Mercedes-Benz hat nun neue Eindrücke eines EQC Modells der Baureihe N293 aus dem Werk Bremen veröffentlicht, welches das Modell in einer neuen Farbgebung Brilliantblau metallic zeigen – und den EQC 400 4MATIC durchaus anders wirken lassen.

EQ steht für elektrische Intelligenz und verändert die automobile Landschaft und das System insgesamt. Der EQC ist das erste Fahrzeug dieser neuen Generation von Mercedes-Benz – der Startschuss in die Zukunft der elektrischen Mobilität – und auf dem ersten Blick ein ganz besonderes Fahrzeug. Das charismatische Modell setzt für Mercedes-Benz auch einen Meilenstein in Sachen Power, Sportlichkeit, Sicherheit und Nutzwert.
Erste Modelle ab Juni 2019 beim Kunden
Die ersten Serienmodelle des EQC rollen ab Juni 2019 zum Händler – so zumindest die offiziellen Angaben. Wir werden das Modell bereits vorab im Mai 2019 fahren können. Was man uns nicht offiziell bestätigen wollte: vom EQC Modell wird es vermutlich erst rund 500 Einheiten an erste Kunden in Deutschland geben, ehe man die größere Auslieferung erst im November 2019 starten wird.
Fahrvorstellung vorab noch im Mai 2019
Wann – und zu welchen Preis – das Modell bestellbar ist, bleibt hingegen fraglich. In welchen Umfeld Mercedes-Benz das Modell den Pressevertretern dann im Mai bei der Fahrvorstellung präsentiert, bleibt auch noch spannend – auch wenn sich aktuell Norwegen sowie die Region rund um Oslo langsam herauskristallisiert.
Bilder: Daimler AG / Mercedes-Benz Kundencenter Bremen