Mercedes me soll der praktischer Helfer im Alltag sein. In dem aktuellen Werbevideo über das Mercedes me Pannenmanagement soll man “spüren” wie schnell man dank Mercedes me wieder mobil ist. Das Ziel ist klar: Sich nur noch den wichtigen Dingen im Leben widmen.

Wir sehen einen Mann der scheinbar einen platten Reifen hat. Es ist dunkel, es regnet und vermutlich würde das Pannen-Set den platten Reifen nicht flicken können. Eventuell hat der Fahrer auch einfach nur keine Lust sich die Finger selber schmutzig zu machen und ruft den Service.

Mercedes me Pannenmanagement

Das tut er mit nur einem Tastendruck. Er aktiviert das Mercedes me Pannenmanagement und hat somit selbst im unangenehmen Pannenfall gute Laune, denn auf einmal fängt er an zu rappen!

In den Kommentaren von dem YouTube Video liest man nun bereits häufiger: “Sei ein Mann und wechsel den Reifen…”, das liegt daran, dass in anderen Ländern noch Ersatzreifen verpflichtend an Bord sein müssen, die kennen kein Pannenset mit Spray und Kompressor.

Was ist Mercedes me?

Hinter dem Mercedes me Service verstecken sich innovative Services, Produkte und Lifestyle-Angebote von Mercedes-Benz, Daimler aber auch von den Kooperationspartnern. Nach einer Mercedes me Anmeldung hat man Zugriff auf diverse Themen und darüber hinaus auch auf das Fahrzeug.

Always online – Immer aktuell!

Wir leben in der Neuzeit, denn Mercedes me wird nie “fertig” sein. Der Service und der Inhalt wird stets weiterentwickelt. So kann es sein, dass Angebote on- oder offline genommen werden. Immer angepasst auf das jeweilige Nutzerverhalten.

Mercedes me kann kann dank der Telediagnostik bei der Störfallbehebung helfen, über Mercedes me kann auch das Mercedes-Benz Notrufsystem aktiviert werden. Das Mercedes me Pannenmanagement hilft in fast allen Situationen.

Die “Live Traffic Information” unterstützt in Echtzeit bei der richtigen Routenwahl. Ein geniales Feature für Vielfahrer ist die “geschätzte Fahrzeit”, diese Funktion warnt vor Staus und schlägt vor der Abfahrt die ideale Zeit vor.

Vom Smartphone aus kann man sich verschiedene Fahrzeuginformationen abrufen bzw. diese sogar aktiv verändern. So könnte man z.B. die Standheizung programmieren. Servicetermine mit dem Mercedes-Benz Vertragshändler werden auch ganz einfach über Mercedes me vereinbart und in der App gibt es noch Tipps und Tricks zur Bedienung des jeweiligen Fahrzeug.

In welchen Ländern funktioniert Mercedes me?

Mercedes me ist derzeitig in 45 Ländern verfügbar! Abu Dhabi, Australien, Belgien, Bulgarien, China, Dänemark, Deutschland, Dubai, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Japan, Kanada, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Neuseeland, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Südafrika, Südkorea, Taiwan, Thailand, Tschechische Republik, Türkei, USA, Großbritannien, Ungarn und Zypern. Weitere Länder sind in der Planung.