Andreas Huber ist AUTO BILD Redakteur und moderiert auch für den YouTube Channel von AUTO BILD das ein oder andere Video. Zusammen mit Dean Malay war er nun in Las Vegas und stellt im Neon-Sign-Museum den neuen Mercedes-Benz EQC einmal etwas genauer vor. Neben der reinen Vorstellung gab es für die Kollegen auch noch die Chance einer ersten Mercedes-Benz EQC 400 Mitfahrt.

Mercedes-Benz EQC 400 Mitfahrt

Im Video selbst spricht Andreas auch mit Leonhardt Gebel aus dem Produktmanagement vom Mercedes-Benz EQC. Man spricht über die Leuchtengrafik, über das Design aber natürlich auch über den leuchtenden Mercedes-Stern. Diesen darf man in den USA auch während der Fahrt leuchten lassen. Hier in Deutschland ist das zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht gestattet. In Europa wird es den leuchtenden Mercedes-Stern dennoch geben, allerdings wird dieser bei der Fahrt dann nicht leuchten.

Mercedes-Benz EQC 400 Mitfahrt:

Mit Bastian Schult aus der EQC Entwicklungsabteilung ging es dann für Dean und Andreas über den Highway. Wie bei (fast) jedem Elektrofahrzeug wird zunächst natürlich die Ruhe bemerkt die in einem solchen Fahrzeug herscht.

Fun-Fact: Die Entwickler von Elektrofahrzeugen sind auf einmal ganz andere Geräusch-Niveaus gewöhnt, hören auf einmal Bauteile die man sonst nicht gehört hätte. Da werden sogar Reifen verändert, damit das Abrollgeräusch noch leiser wird, oder aber auch die Form von anderen Bauteilen, damit die Windgeräusche minimiert werden.

Während der Mercedes-Benz EQC 400 Mitfahrt zeigt sich Andreas auch von der Durchzugskraft beeindruckt. Mein Wunder, verfügt der Mercedes-Benz EQC ja über ein maximales Drehmoment von 765 Nm, welches von Anfang an anliegt. Da spielt der Elektroantrieb seine Vorteile schon komplett aus.

Die Leistung vom Mercedes-Benz EQC beträgt beim EQC 400 übrigens 300 kW. Zwei Motoren treiben den rein elektrisch angetriebenen SUV von Mercedes-Benz an. Die Batterie verfügt über eine Kapazität von 80 kWh und die Reichweite vom EQC soll laut WLTP-Zyklus bei über 400 km liegen.

Im Video geht Bastian Schult, während der Mercedes-Benz EQC 400 Mitfahrt. auch noch mal auf die Veränderungen im MBUX ein, denn natürlich bekommt der rein elektrisch angetriebene SUV spezielle Funktionen. Welche das sind? Das schaut ihr euch doch nun am besten einmal kurz selber an. Wir wünschen gute Unterhaltung.