Mercedes-AMG startet zum 05. Dezember 2018 die Verkaufsfreigabe für die Modellpflege des AMG GT Modells. Das neue limitierte Top-Modell des AMG GT R PRO erfolgt dabei jedoch später. Auslieferungen der GT “Mopf”-Variante erfolgten ab 30. März 2018.

Neue AMG GT Grundpreise mit der Modellpflege

Mit der nachgeschärften AMG GT Baureihe von Mercedes-AMG hebt der Hersteller die Preise leicht an. Die neuen Grundpreise der Modelle sind demnach:

  • AMG GT 120.314,95 Euro
  • AMG GT S 139.235,95 Euro
  • AMG GT C 152.260,50 Euro
  • AMG GT R 169.753,50 Euro
  • AMG GT Roadster 132.214,95 Euro
  • AMG GT S Roadster 151.135,95 Euro
  • AMG GT C Roadster 164.160,50 Euro

In der Modellpflege erhält der AMG GT u.a. eine neue Lichtsignatur der serienmäßigen LED High Performance Scheinwerfern, auch die LED Heckleuchten sind nun mit dunklem Hintergrund gehalten. Der GT / GT S und GT C erhalten an der Heckschürze u.a. einen neuen Diffusoreinsatz.

Neue Endrohrblendenlogik

Neu ist auch die neue Endrohrblendenlogik, die im Vergleich zu den 53er Modellen anderer Baureihen wohl für  einige Verwirrung sorgen wird. In der Modellpflege erhält der AMG GT zwei runde Doppelendrohrblenden, der GT S und GT C hingegen die üblichen trapazförmigen Endrohrblenden. Eine 6-Zylinder Variante beim AMG GT ist hingegen weiterhin nicht in Sicht.

designo brillantblau magno Lackung bestellbar

Ab der Modellpflege steht der designo brillantblau magno Lack für 2.618 Euro optional zur Verfügung. Als neues AMG GT Serienrad dient nun ein AMG Leichtmetallrad im 5-Doppelspeichen Design (Code 793), für den GT S ein 19/20″ Rad im 10-Speichen-Design (Code 657).

Die neue Polsterung Leder Exklusiv Nappa STYLE silber pearl / schwarz ist fü den GT / GT S für 5.831 Euro erhältlich – für den GT C für 3.570 Euro. Das neue AMG Performance Lenkrad in Carbon / Microfaser DINAMICA ist für den GT für 975,80 Euro, bzw. für den GT S / C für 476 Euro bestellbar.

Das Park-Paket mit Park-Assistent PARKTRONIC und Rückfahr- und Frontkamera ist für 1.499,40 Euro in der Preisliste zu finden, das Touchpad für COMAND oder Smartphone-Integration wird für 178,50 Euro angeboten. Die Smartphone Integration ist für 476 Euro bestellbar. Geändert hat sich hingegen der Preis für das Spur Paket, welches nun 928,20 Euro kostet – das Park Assistent System mit PARKTRONIC kostet nun 868,70 Euro. Alle Informationen gibt es u.a. auch in der Preisliste.

Im Detail gibt es bei der Modellpflege des AMG GT folgende Änderungen im Exterieur:

  • LED High Performance Scheinwerfer mit stark verändertem Design mit neuer Tagfahrlicht-Gestaltung
  • LED Heckleuchten mit abgedunkelten Elementen im Inneren
  • neue Seitenschweller für AMG GT und GT S mit schwarz genarbten Elementen und stärkerer Konturierung für zusätzliche Einleger als Zierelemente der optionalen Exterieur-Pakete
  • neue Diffusor Einsätze für die Heckschürze im GT S, GT C sowie GT
  • Zwei runde Doppelendrohr-Blenden (verchromt) für AMG GT, zwei Doppeltrapez-Endrohrblenden (verchromt) für den GT S und GT C
  • neue Leichtmetallräder: 19/20″ AMG Leichtmetallräder im Y Speichen Design schwarz matt lackiert und glanzgedreht (nur für GT und GT S) oder AMG Schmiederäder im 10 Doppelspeichen Design titangrau lackiert und glanzgedreht (nicht für GT R), oder AMG Schmiederäder im 10 Doppelspeichen Design schwarz matt lackiert mit glanzgedrehtem Felgenhorn (nicht für GT R)

Modifikationen im Exterieur:

  • Neue Polsterung Leder Exklusiv Nappa STYLE silver pearl / schwarz (nicht für GT R)
  • Optionales Touchpad mit Erkennung von Mehrfingergesten und Handschriften
  • hochauflösendes Media Display 10,25″ im 16:9 Format in Serie
  • Neues Bedien- und Anzeigekonzept mit serienmäßig volldigitalem Instrumenten-Display (3 Stile)
  • neue AMG Performance Lenkrad Generation mit Touch Control Buttons und optionalen Zusatzschaltern am Lenkrad
  • neue Mittelkonsole mit AMG DRIVE UNIT mit Display-Schaltern

Änderungen bei der Sicherheit:

  • Optionales Parkpaket mit Front- und Rückfahrkamera
  • Neues Fahrprogramm “Glätte” zum Fahren auf Untergründen mit wenig Traktion

Ausstattungsänderungen:

  • Vorrüstung für Mercedes-Benz Link
  • Bürofunktion im Fahrzeug, Fahrzeug Setup und Fahrzeug Monitoring
  • Erweiterte Navigationsdienste
  • Audio 20 USB und COMAND Online mit Umfängen von NTG 5.5 mit serienmäßigen 10,25″ Display

Bilder: Daimler AG