Mercedes-Benz bietet für Neukunden den Concierge – Service, welcher bislang als Assistenz- und Auskunftsdienst in einigen Baureihen zur Verfügung stand, in Europa ab sofort nicht mehr an. Für bestehende Kunden – die den Dienst gekauft haben – gibt es hingegen eine Übergangszeit bis 31.12.2019.

Concierge Service von Mercedes-Benz weiterhin in bestimmten Märkten verfügbar

Die Einstellung des Concierge Service von Mercedes-Benz aus wirtschaftlichen Gründen wurde uns auf Rückfrage bei einem Pressesprecher der Daimler AG bestätigt. Nach offiziellen Angaben ist der Dienst jedoch in Märkten mit höherer Nutzung – wie in den USA, China, Japan sowie Korea weiterhin im Angebot. In Europa hat der Dienst mit der Einführung von MBUX bereits weiter an Bedeutung verloren und wurde bereits vorab nur gering  genutzt.

Der Concierge Dienst wurde bereits aus dem Mercedes me connect Store für Europa entfernt und wird auch in Kürze auch nicht mehr in den Preislisten zu finden sein. Neukunden wird der Dienst nun ebenfalls nicht mehr angeboten. Die Aktivierung im Mercedes me Portal wird wohl ab Mitte 2019 nicht mehr möglich sein.

Mercedes me connect: Concierge-Service

Datenschutzhinweis: Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube. Das Vorschaubild wird hingegen zum Schutz der Privatsphäre des Besuchers lokal gespeichert.

Bislang in E-Klasse sowie S-Klasse nutzbar

Das durchaus attraktive Angebot des Concierge Service stand bislang mittels “i”-Knopf im Fahrzeug oder über die Mercedes me App zur Verfügung. Alternativ konnte bis Anfang Mai 2017 aber auch eine E-Mail Anfrage an das Mercedes me Portal gestellt werden. Über den Dienst konnte man nicht nur u.a. Restaurant- oder Hotelempfehlungen erhalten, sondern parallel direkt Reservierungen vornehmen. Anfrage nach bestimmten Fahrziele konnten gleichzeitig direkt in das Navigationssystem übernommen werden.

Bild/Video: Daimler AG

 


Werbung: