Mercedes-Benz USA hat die Geschenkesaison vor Weihnachten mit einem speziellen Angebot eröffnet: mit einem ersten Autohaus für nur einen Tag – in Kindergröße mit speziellen Angeboten ausschließlich für Kinder (oder zukünftige Mercedes-Driver).

Wie alle Dinge von Mercedes-Benz liegt die Magie im Detail. So standen im speziellen Autohaus für Kinder nicht nur Fahrzeuge für Kinder zum Probefahren bereit, sondern auch entsprechende Handbücher für Malbuch-Fans und passende Ausstellung von personalisierten Fahrlizenzen.  “Lil Benz Dealershop” bot dabei ein maßgeschneidertes Händlererlebnis mit Beratung von speziellen Kinderverkäufern.

Umrahmt wurde die Aktion parallel mit mehreren Anzeigen, die die Mini-Mercedes Modelle speziell für den Gabentisch zu Weihnachten zusätzlich beworben hatte. Für die kleinen zukünftigen Mercedes-Fahrer ein Erlebnis, während man den Nachwuchs bereits an die später passende Marke heranführt.

Übrigens: der Laden war tatsächlich auch für Kunden geöffnet, wie cbs.com selbst berichtet. Der Store wurde im “King of Prussia Mall” in einem Vorort nordwestlich von Philadelphia platziert – im größten Einkaufskomplex an der Ostküste der Vereinigten Staaten bzw. der zweitgrößten Mall in den USA.

Bilder/Quelle: Daimler AG / MBUSA