Mercedes-Benz wird die neue GLE Generation auch mit OM 656 Motorisierung – der Sechszylinder-Diesel Motorisierung – anbieten – und zwar als GLE 350 d 4MATIC sowie 400 d 4MATIC mit 272 bzw. 330 PS. Erstmals wird die OM 656 Motorisierung nach Euro 6 d zertifiziert und erfüllt ebenso die Abgasnorm RDE 2.

Erstmals mit SCR Katalysator mit Ammoniak-Sperrkat im Unterboden

Im neuen GLE kommen die Vier- und Sechszylinder-Dieselmotoren OM 654 und OM 656 erstmals mit einem zusätzlichen SCR-Katalysator inklusive Ammoniak-Sperrkat (ASC) im Unterboden. Dank dieser erweiterten Abgasnachbehandlung erfüllen GLE 400 d 4MATIC und GLE 350 d 4MATIC mit dem Sechszylinderdiesel bereits die erst ab 2020 verbindliche Euro 6d-Norm (RDE (Real Driving Emissions Stufe 2). Wie RDE-Messungen durch unabhängige Prüfinstitute belegen, sinken die Stickoxid-Emissionen dank dieser weiterentwickelten Technik beim GLE 400 d 4MATIC auf durchschnittlich rund 20 Milligramm pro Kilometer, bei einzelnen Fahrten sogar deutlich darunter.

GLE 400 d 4MATIC erstmals mit 243 kW / 330 PS !

Der neue Reihen-Sechszylinder-Diesel steht als GLE 350 d 4MATIC und als GLE 400 d 4MATIC zur Verfügung. Der GLE 400 d ist mit 243 kW (330 PS) und 700 Nm der stärkste SUV-Seriendiesel, den Mercedes-Benz je angeboten hat. Die meisten für die effiziente Emissionsminderung relevanten Komponenten sind direkt am Motor verbaut.

Der integrierte Technologieansatz aus neuem Stufenmulden-Brennverfahren, dynamischer Mehrwege-Abgasrückführung und motornaher Abgasnachbehandlung, erstmals kombiniert mit einer variablen Ventilsteuerung, ermöglicht geringe Verbräuche bei niedrigen Emissionen. Durch die motornahe isolierte Anordnung hat die Abgasnachbehandlung einen geringen Wärmeverlust und günstigste Arbeitsbedingungen. Der Vorrat an AdBlue® umfasst bei den Diesel-Modellen 31 Litern . Die Befüllung ist bequem über einen separaten Stutzen unter der Tankklappe möglich.

Der GLE 350 d 4MATIC verfügt über 600 Nm Drehmoment und wird mit 7.5-6.9 Liter auf 100 km angegeben. Die Beschleunigung liegt bei 6,9 Sekunden auf 100 km/h, die V-Max wird mit 230 km/h angegeben. Der GLE 400 d 4MATIC mit 700 Nm verbraucht gem. Werksangabe 7.5-7.0 Litern und läuft innerhalb von 5,8 Sekunden auf die 100 km/h-Marke – die V-Max liegt hier bei 240 km/h. Der GLE 350 d 4MATIC wird mit 198-184 g/km CO2 angegeben, die größere Variante des GLE 400 d 4MATIC mit 199-184 g/km.

Bilder: Daimler AG