Beim Rennen für den Großen Preis von Abu Dhabi im Jahr 2018 konnte sich Formel 1 Silberpfeil Pilot Lewis Hamilton erneut einen Sieg sichern – und schließt die Saison mit dem letzten Rennen der Saison parallel perfekt ab. Für Hamilton ist es der 73. Sieg seiner Karriere.

Lewis Hamilton hat mit dem Sieg beim Großen Preis von Abu Dhabi somit nicht nur einen Sieg eingefahren, sondern als erster Fahrer der Formel 1 Geschichte – auch wenn es das Punktesystem erst seit einigen Jahren gibt – mehr als 400 Punkte innerhalb einer Saison eingefahren.  Als bemerkenswertesten ist aber wohl der fünffache Weltmeister-Titel der Formel 1 für den Briten.

Lewis Hamilton: “Sebastian Vettel hat die ganze Saison eine ganz tolle Arbeit gemacht – und ich dankbar für das Jahr und den gemeinsamen Kampf. Vielen Dank auch an die Fans und mein Team“. Sebastian Vettel: “Gratulation an Lewis. Wir alle im Team werden versuchen, im kommenden Jahr einen noch härteren Fight zu liefern“.

Hinter Lewis Hamilton im ersten Silberpfeil konnte sich in Abu Dhabi Ferrari Pilot Sebastian Vettel den zweiten Platz im Rennen sichern (+2.581) – vor den beiden Red Bull Piloten M. Verstappen (+12.706) sowie D. Ricciardo (+15.379). Der zweite Mercedes-Pilot Valtteri Bottas kam mit einen Rückstand von +47.957 auf Platz 5, vor C. Sainz im Renault (+72.548) sowie C. Leclerc im Sauber (+90.789). Die Top 10 komplettierten S. Perez im Racing Point Force India (+91.275) sowie die beiden Haas Piloten R. Grosjean (+1 Runde) sowie K. Magnussen (+1. Runde).

Eine durchaus trauriger Abschied feierte Mc Laren Pilot Fernando Alonso, der aufgrund einer Zeitstrafe es nicht mehr in die Top 10 schaffte. Der Mc Laren Pilot und zweifache Weltmeister verlässt bekanntlich mit der Saison 2018 die Formel 1 Rennserie. Alonso: “Ich werde immer ein Fan dieser Rennserie bleiben – vielen Dank für alles!

Vorsorglich hier ein Blick auf den Formel 1 Rennkalender 2019:

Datum Grand Prix Ort
1. 17. März 2019 Australien Melbourne
2. 31. März 2019 Bahrain Sakhir
3. 14. April 2019 China Shanghai
4. 28. April 2019 Aserbaidschan Baku
5. 12. Mai 2019 Spanien Barcelona
6. 26. Mai 2019 Monaco Monte Carlo
7. 9. Juni 2019 Kanada Montreal
8. 23. Juni 2019 Frankreich Le Castellet
9. 30. Juni 2019 Österreich Spielberg
10. 14. Juli 2019 England Silverstone
11. 28. Juli 2019 Deutschland Hockenheim
12. 4. August 2019 Ungarn Budapest
13. 1. September 2019 Belgien Spa-Francorchamps
14. 8. September 2019 Italien Monza
15. 22. September 2019 Singapur Singapur
16. 29. September 2019 Russland Sotschi
17. 13. Oktober 2019 Japan Suzuka
18. 27. Oktober 2019 Mexiko Mexiko-City
19. 3. November 2019 USA Austin
20. 17. November 2019 Brasilien Sao Paulo
21. 1. Dezember 2019 Abu Dhabi Abu Dhabi

Bilder: Daimler AG