Beim Großen Preis von Brasilien konnte sich Mercedes-AMG Petronas Pilot Lewis Hamilton die Pole sichern – und somit die beste Startposition für das morgige Rennen. Dicht hinter dem Pole-Setter Hamilton steht morgen Ferrari Pilot Sebastian Vettel – mit 0.093 Sekunden Rückstand auf 2., gefolgt von Mercedes-Pilot Bottas (+0.160).

Mercedes zeigte sich beim Qualifying erneut stark – und durchaus wieder extrem konkurrenzfähig. Mit Blick auf die Konstrukteurs-Weltmeisterschaft im Jahr 2018 kann man wohl schon davon ausgehen, das man sich auch diesen Titel sichern wird. Gegenüber dem Ferrari Lager kann sich der Silberpfeil-Rennstall dabei am Sonntag satte zwölf Punkte Rückstand erlauben, um trotz dessen den Titel zu sichern. Den Weltmeisterschafts-Titel hat Lewis Hamilton ja bereits in der Tasche.

Heute ging es so eng zu, dass wir 100 Prozent geben mussten, 99 hätten nicht gereicht. Ich war mit meiner Runde richtig zufrieden und ich glaube, dass wir als Team großartig zusammengearbeitet haben, um uns die Pole zu sichern. Wir hatten über Nacht viel zu tun und das Team hat fehlerfrei gearbeitet. ” – so Hamilton nach dem Qualifying.

Hinter den Top 3 Piloten steht der zweite Ferrari – mit K. Räikkönen und nur 0.175 Sekunden Rückstand auf Hamilton auf Startposition Vier – vor den Red Bull Piloten M. Verstappen (+0.497) und D. Ricciardo (+0.499). Die Top 10 komplettieren die beiden Sauber-Piloten M. Ericsson und C.Leclerc (+1.015 bzw. +1.211), R. Grosjean im Haas (+1.236) sowie P. Gasly im Toro Rosso (+1.748).

Bilder: Daimler AG