Mercedes-Benz ruft aktuell Fahrzeuge der neuen A-Klasse der Baureihe W 177 zurück, welche im April 2018 produziert worden sind. Grund des Rückrufs sind mögliche Metallspäne in der Hydraulikeinheit des ABS/ESP Systems, welche im schlimmsten Falle zu einer Verlängerung des Bremsweges sorgen könnten.

Beim Rückruf wird die ESP Einheit des Fahrzeuges getauscht, die aufgrund von Metallspänen in der Hydraulikeinheit Probleme beim Rückschlagventil bekommen könnte. Späne könnten hier zu einer Blockade des Rückschlagsventils sorgen, – unter Extrembedingungen könnte sich so der Bremspedalweg sowie der Bremsweg der A-Klasse (BR 177) verlängern.

Aufgrund des sehr eingeschränkten Produktionsfenster von April 2018 und des frühen Zeitpunktes sollte der Rückruf nur eine übersichtliche Zahl von Fahrzeugen betreffen – eine offizielle Angabe dazu fehlt uns jedoch.

Betroffene Kunden der neuen Mercedes-Benz A-Klasse werden schriftlich über den Rückruf (KBA Nummer 8287) informiert, – der Werkstattaufenthalt wird ca. 3 Stunden umfassen.

Symbolbilder: Daimler AG