Bei der Tourenwagen Classics bringt man die DTM Klassiker der Achtziger- und Neunzigerjahre zurück auf die Strecke – und das auch diesmal beim DTM Saisonfinale 2018 in Hockenheim. Wir haben uns gestern das Training der Fahrzeug angesehen. Während am Samstag das Qualifying erfolgt, erfolgt das Rennen dazu am Sonntag.

Im Rahmenprogramm des Abschlussrennens der aktuellen DTM verabschieden sich so auch die Tourenwagen Classics in die Winterpause. Erlesener und hochkarätiger besetzt könnte das Feld der klassischen Renntourenwagen bei der siebten und damit abschließenden Partie des laufenden Rennsportjahres 2018 dazu kaum sein. Zahlreiche Hauptdarsteller der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft in ihrer ursprünglichen Form greifen dazu auf dem Hockenheimring am zweiten Oktoberwochenende in die Volants.

Besonders auffallend ist die Dichte prominent pilotierter Mercedes-Benz, und das aus einem historischen Grund. Bei den großen Namen fallen vor allen die Namen Klaus Ludwig, Roland Asch, Harald Grohs, oder Marc Hessel sowie Christian Menzel an, aber auch Jörg van Ommen, Bernd Mayländer und Kurt Thiim greifen in das Geschehen vor Ort ein.

Das mit großer Spannung erwartete Traumfinale der Tourenwagen Classics 2018 startet dazu am Sonntag, 14. Oktober 2018, bereits um 9.55 Uhr. Das 1. und 2. Qualifying erfolgt am SSamstag um 11:40 – 12:00 Uhr sowie um 17:20 bis 17:40 Uhr.

Bilder: MBpassion.de / Philipp Deppe