DTE Systems bietet für den neuen A 200 der vierten Generation der A-Klasse von Mercedes-Benz nun ein erstes Leistungskit an, welches den 1,3 Liter Ottomotor mit 163 Serien-PS (250Nm) um 23 PS sowie 46 Nm steigert.

Die Leistungssteigerung “PowerControl X” setzt dabei an drei Anschlusspunkten an: Ladedruck, Saugrohrdruck sowie Nockenwelle. Der A 200 bedankt sich nach der Modifizierung mit einer höheren Drehfreude sowie satten Leistungsplus für mehr Fahrspaß. Mittels App kann die Leistungssteigerung bequem vom Cockpit aus bedient werden, wobei die App die Programmwahl für das Mercedes-Tuning, einen Warm-Up Timer und einen Beschleunigungsmesser umfasst.

Optional ist ebenso eine PedalBox für die neue A-Klasse verfügbar, welche für eine direkte Gasannahme sorgt und so die Anfahrschwäche reduziert. Das Pedal-Tuning wird dabei direkt an den Sensoren der Gaspedalelektronik im Fahrzeug – mittels zwei Steckverbindungen – angeschlossen. Die Beschleunigung soll hier im A 200 um bis zu + 10 % gesteigert. Der Fahrer kann außerdem aus 21 verschiedenen Einstellungen wählen und so sein persönliches Setup finden, passend zu Vorlieben und Fahrsituation.

Beide Modifikationen sind ab sofort bei DTE Systems erhältlich. Mehr Details auf www.chiptuning.com.

Bilder: Anbieter.