Mit der neuen GLE Generation bietet Mercedes-Benz erstmals auch optional einen Anhängerrangier-Assistenten an. Entsprechendes wurde uns gestern direkt vom Konzern selbst nun auch offiziell bestätigt.

Anhängerrangier-Assistent erstmals im GLE

Mit dem Anhängerrangier-Assistenten besteht die Möglichkeit, Rückwärtsmanöver mit Anhänger entspannter und präzise zu tätigen – und das automatisiert. Das System regelt dazu den Lenkwinkel am Zugfahrzeug automatisiert bis zu einer Geschwindigkeit von 5 km/h. Ein Knickwinkelsensor liefert dazu die notwendigen Informationen.

Optionale Ausstattung für die Baureihe 167

Aktiviert kann das System im Stillstand durch das Einlegen des Rückwärtsganges sowie des Drücken der Park Taste am Touchpad der Mittelkonsole. Nach einer vorab durchgeführten Vorwärtsfahrt – zwecks Einrichtung des Assistenten – ist das System dazu nutzbar und bis zu einer Steigung von maximal 15 % aktivierbar.  Über das Media Display oder über das Touchpad kann das gewünschte Manöver (Richtungsvorgabe etc) angewählt werden, wobei dynamische Hilfslinien den Fahrweg, – die Fahrzeugbreite sowie die Abstände von Objekten anzeigt.

Technisch ähnelt das System dabei nahezu des Assistenten von Volkswagen.  Das System selbst wird nur in Kombination mittels Park-Paket und 360 Grad Kamera sowie Anhängevorrichtung erhältlich sein.

Symbolbilder: Daimler AG