Mit der neuen Mercedes-Benz GLE Generation (V 167) bietet der Stuttgarter Hersteller erstmals das neue E-ACTIVE BODY CONTROL Fahrwerk an, die Synthese von Komfort, Präzision und Dynamik – verbunden mit einzigartigen Geländeeigenschaften. Wir blicken auf die ersten Details des Fahrwerks im Trendsetter.

E-ACTIVE BODY CONTROL für den GLE

Mit E-ACTIVE BODY CONTROL erhält der GLE ein von Grund auf neu entwickeltes Fahrwerk. Es kann dazu  Fahrsituation, Geschwindigkeit und Beladung bewerten – Dämpfung und Niveauregulierung werden dementsprechend automatisch für jedes Rad separat angepasst. Für ausgezeichneten Fahrkomfort und hervorragende Stabilität – onroad und offroad, auf trockener, nasser und glatter Fahrbahn gleichermaßen.

Vier DYNAMIC SELECT Fahrprogramme

Für das neue Fahrwerk stehen insgesamt vier DYNAMIC SELECT Fahrprogramme zur Wahl. Mit „Komfort“ genießt man eine ausgleichende Abstimmung. Der optionale ROAD SURFACE SCAN hebt diese auf ein neues Niveau: Ganz gleich, wie unruhig die Straße ist – man gleitet geschmeidig darüber hinweg, denn eine Kamera analysiert permanent die Beschaffenheit. Der GLE sieht somit Bodenwellen und Straßenschäden, gibt die erfassten Informationen an das intelligente Fahrwerk weiter und die Dämpfung gleicht die Unwegsamkeit vorausschauend und sanft aus.

Auch das Fahrprogramm „Curve“ für sehr kurvige Strecken bietet eine ausgleichende Abstimmung – mit einem besonderen Extra: Die Kurvenneigefunktion CURVE sorgt für spürbar weniger Querkraft in Kurven und steigert Ihren Fahrspaß – hierzu kann man Intensität und Dynamik in drei Stufen steuern. Noch dynamischer wird es mit „Sport/Sport plus“ für eine spürbar straffere Abstimmung mit schnell ansprechender Lenkung – ideal für flotte Fahrten auf kurvenreichen Landstraßen und Autobahnen. Im Fahrprogramm „Offroad/Offroad plus“ treten die Geländefähigkeiten in den Vordergrund: Fahrwerk und Traktion liefern ein zuverlässiges Fahrverhalten abseits befestigter Straßen sowie bei Steigungen und Gefälle. In verfahrenen Situationen auf sandigem Untergrund hilft dazu zusätzlich der neue Freifahrassistent: Dieser forciert oder drosselt die Antriebskraft radindividuell und schaukelt das Fahrzeug frei und sorgt für freie Fahrt.

Aktuell nur für den GLE 450 4MATIC erhältlich

Das Fahrwerk selbst – welches aktuell nur für den GLE 450 4MATIC (und nicht für die GLE 300 d 4MATIC – Variante) lieferbar ist, besteht dabei aus einem vollaktiven elektrohydraulischen Fahrwerk auf 48 Volt Basis mit vier DYNAMIC SELECT Fahrprogrammen. Zusätzlich ist ein technischer Unterschutz für den gesamten Unterboden des GLE vorhanden.

Die zur Verfügung stehenden Fahrprogamme sind dazu:

  • Komfort – mit optionalem ROAD SURFACE SCAN (mit Stereokamera, nur i. V. m. Fahrassistenz-Paket bzw. Fahrassistenz-Paket Plus)
  • Curve – mit dreistufiger Kurvenneigefunktion CURVE (verfügbar im Fahrgeschwindigkeitsbereich von 30 bis 160 km/h)
  • Sport/Sport plus – für eine sportliche Abstimmung von Dämpfung, Lenkung und Antrieb
  • Offroad/Offroad plus – für leichtes/schweres Gelände, mit Freifahrassistent (Offroad plus nur in Verbindung mit dem Offroad-Technik-Paket)

Symbolbilder: Daimler AG