Joachim Ersing (55), Leiter Direktgeschäfte des Mercedes-Benz Cars Vertrieb Deutschland (MBD), übernimmt zum 1. November 2018 die Verantwortung für die Vertriebsnetze Pkw und Vans des Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland (MBVD). Ulrike Mönnich (46), aktuell für die Vertriebsnetze verantwortlich, wird zum 1. November neue Leiterin der Direktgeschäfte des Mercedes-Benz Cars Vertrieb Deutschland (MBD). Damit tauschen Mönnich und Ersing ihre Positionen innerhalb der Geschäftsleitung des MBVD.

Joachim Ersing trat 1989 in die Nachwuchsgruppe der Daimler AG ein. Nach ersten Funktionen im Vertrieb und der Daimler Financial Services AG wechselte er als stellvertretender Geschäftsführer zu EvoBus in Italien. Im deutschen Vertrieb war er verantwortlich für das Leistungscenter Niederlassungen und leitete die Mercedes-Benz Niederlassungen in Baden-Baden und Dresden, bevor er Leiter Direktgeschäfte und Mitglied der Geschäftsleitung des MBD wurde.

Ulrike Mönnich trat 1998 in die Daimler AG ein. Sie hatte verschiedene Positionen in der Zentrale des MBVD inne, unter anderem als Direktionsassistentin sowie als Leiterin der Steuerung der Strategie des Vertriebs. Ulrike Mönnich war für das Marketing-management der Transporter im MBVD sowie das weltweite Marketing der Vans im Stuttgarter Headquarter verantwortlich. Als Mitglied der Geschäftsleitung des MBVD leitete sie die Steuerung der Vertriebsnetze.

Quelle: Daimler AG