Beim Qualifying zum Großen Preis von Mexiko konnte sich Red Bull Pilot Daniel Ricciardo vor Max Verstappen die Pole sichern. Die Bullen zeigten sich erwartungsgemäß stark auf der Strecke.

Die Red Bull Piloten sicherten sich so die ersten beiden Startplätze – vor Silberpfeil Pilot Lewis Hamilton auf Position 3 – und somit erst in der zweiten Reihe. Für den Briten geht es morgen aber nicht umbedingt um den Sieg, sondern eher um den vorzeitigen Weltmeistertitel für die Saison 2018, welchen er selbst mit einem siebten Platz in Mexiko bereits vorab “im Sack” hätte.

Pole für Red Bull – Lewis Hamilton startet von Position 3

D. Ricciardo fuhr im dritten Teil des Qualifyings die Bestzeit – mit 1:14.759, sein Teamkollege Max Verstappen war hier nur 0.026 Sekunden dahinter. Lewis Hamilton im Mercedes fuhr mit einen Rückstand von 0.135 Sekunden hinter Ricciardo, gefolgt von Ferrari Pilot S. Vettel (+0.211). V. Bottas kam im zweiten Mercedes und einen Rückstand von +0.571 Sekunden auf den Statzplatz 5.

Lewis Hamilton: “Red Bull war im Mittelsektor richtig schnell. Der Renault-Motor scheint in dieser Höhenlage gut zu funktionieren und das gleiche gilt für ihr „ High-Downforce“-Paket. Sie sind heute wahrscheinlich in einer eigenen Liga gefahren. Deshalb bin ich froh, dass ich so nah herankommen konnte. Unsere Rennpace war am Freitag nicht schlecht, aber Red Bull scheint die Oberhand zu haben. ”

Mercedes freut sich über P3 “Was war besser, als wir gestern hoffen durften”

Bereits im ersten Durchgang des Qualifyings in Mexiko schieden die beiden Haas Piloten R. Grosjean (1:16.911) und K. Magnussen (1:17.599) sowie Mc Laren Pilot S. Vandoorne (1:16.966) sowie L. Stroll und S. Sirotkin im Williams (1:17.689 bzw. 1:17.886) aus.

Im zweiten Teil des Qualifyings – und somit auf den Startpositionen elf bis 15 kamen Esteban Ocon im Racing Point Force India (1:16.844), Fernando Alonso im McLaren (1:16.871), Sergio Perez im Racing Point Force India (1:17.167) sowie Brendon Hartley (Toro Rosso, 1:17.184) und Pierre Gasly (Toro Rosso).

Ergebnisse im Überblick:

1. D. Ricciardo Red Bull 1:14.759
2. M. Verstappen Red Bull 1:14.785 +0:00.026
3. L. Hamilton Mercedes 1:14.894 +0:00.135
4. S. Vettel Ferrari 1:14.970 +0:00.211
5. V. Bottas Mercedes 1:15.160 +0:00.401
6. K. Räikkönen Ferrari 1:15.330 +0:00.571
7. N. Hülkenberg Renault 1:15.827 +0:01.068
8. C. Sainz Renault 1:16.084 +0:01.325
9. C. Leclerc Sauber 1:16.189 +0:01.430
10. M. Ericsson Sauber 1:16.513 +0:01.754
11. E. Ocon Racing Point Force India 1:16.844 +0:01.204
12. F. Alonso McLaren 1:16.871 +0:01.231
13. S. Perez Racing Point Force India 1:17.167 +0:01.527
14. B. Hartley Toro Rosso 1:17.184 +0:01.544
15. P. Gasly Toro Rosso
16. R. Grosjean Haas 1:16.911 +0:01.331
17. S. Vandoorne McLaren 1:16.966 +0:01.386
18. K. Magnussen Haas 1:17.599 +0:02.019
19. L. Stroll Williams 1:17.689 +0:02.109
20. S. Sirotkin Williams 1:17.886 +0:02.306

Bilder: Daimler AG


Werbung: