Mercedes-AMG hat heute einen Testträger des CLA 35 4MATIC Coupé – Modell auf Testfahrt rund um Affalterbach geschickt, welcher erstmals abgelichtet werden konnte. 

CLA 35 4MATIC auch als Limousine

Der CLA 35 4MATIC Coupés wird sich in der Serienvariante viele Gleichteile aus dem Teileregal des A 35 4MATIC Kompaktmodells bedienen,  u.a. Kühlergrill mit Doppellamelle sowie Flics an den Lufteinlässen an der Front. Ebenso wird man wohl auch einen Frontsplitter und Zierelemente in Silberchrom auf den Lamellen verbauen – analog des kleineren Viertürers. Das Heck erhält eine nahezu gleichen Diffusoreinsatz sowie die typischen zwei runden Endrohrblenden am Heck.

Von den Fahrzeugabmessungen sollte das Fahrzeug eine grobe  Länge von nicht ganz 4,7 Metern besitzen, sowie eine Fahrzeugbreite von knapp 1,83 Metern (mit Spiegel ca. 2 Meter).

2 Liter Turbomotor auf M 260 Basis

Technisch bedient man sich wohl der gleichen Ausstattung des 2 Liter Turbomotors auf M 260 Basis mit 400 Nm Drehmoment sowie 306 PS. Geschaltet wird hierbei ebenso mittels AMG SPEEDSHIFT DCT 7G Doppelkupplungsgetriebe mit serienmäßiger RACE-START Funktion. Der Allradantrieb kann die Momentenverteilung weiterhin stufenlos variabel – vom reinen Frontantrieb bis zu einem Verhältnis von 50 zu 50 Prozent auf Vorder- und Hinterachse verteilen.

Noch unbekannt sind die genaue Form der neuen CLA Baureihe (C 118) sowie die genauen Beschleunigungswerte und dessen V-Max – es bleibt also demnach weiterhin spannend. Die Markteinführung des neuen CLA in der Grundmotorisierung erfolgt im Frühjahr 2019, ggf. bereits im Mai.

Bilder/Video: Jens Walko / walko-art.com