Das neue E-ACTIVE BODY CONTROL Fahrwerk in der neuen GLE Generation von Mercedes-Benz ist ein elektrohydraulisches Fahrwerk auf 48 Volt Basis und wird als Teil des Technik Paketes und dem AIRMATIC Paket ausgeliefert. Wir blicken auf erste uns bekannte Details.

E-ACTIVE BODY CONTROL

Das E-ACTIVE BODY CONTROL ist für den GLE ein komplett neu entwickeltes Fahrwerk, welches direkt die Fahrsituation, Beladung sowie die Geschwindigkeit bewerten kann. Entsprechend wird die Dämpfung und die Niveauregulierung automatisch für jedes Rad separat angepasst – und das onroad, offroad, – aber auch auf trockener, nasser oder gar glatter Fahrbahn gleichermaßen. Parallel bietet das System die Kurvenneigefunktion CURVE sowie ROAD SURFACE SCAN sowie den neuen Freifahrassistenten.

Maximal 4 Fahrprogramme zur Wahl

Für das neue Fahrwerk stehen für den Fahrer in der Summe vier Fahrprogramme zur Wahl, die man mittels SYNAMIC SELECT Fahrprogramme ansteuern kann:

  • Komfort: bietet eine ausgleichende Abstimmung. Der optionale ROAD SURFACE SCAN (mit Stereokamera bei Fahrassistenz-Paket bzw. Plus) hebt dies parallel erneut an. Das System erfasst mittels Kameratechnik permanent die Beschaffenheit der Fahrbahn und analysiert diese – um Bodenwellen oder Straßenschäden zu erfassen. Die erfassten Informationen werden an das intelligente Fahrwerk weitergegeben, welches die Dämpfung vorausschauend und sanft angleicht.
  • CURVE: dieses Fahrprogramm hilft auf sehr kurvigen Strecken im Geschwindigkeitsbereich von 30 bis 160 km/h und bietet dazu eine Kurvenneigefunktion, was für weniger Querkraft in Kurven sorgt. Das System ist dabei in drei Stufen ansteuerbar.
  • Sport/Sport plus: hier wird das Fahrwerk straffer mit schneller ansprechender Lenkung.
  • Offroad/Offroad Plus: Hier werden die Geländefähigkeiten herausgestellt. Das Fahrwerk und die Traktion liefern dazu zuverlässiges Fahrverhalten abseits von befestigten Straßen sowie bei Gefälle oder Steigungen (Offroad plus nur mit Offroad Technik Paket) . Auf verfahrenen Situationen hilft sogar der neue Freifahrassistent : dieser drosselt oder forciert die Antriebskraft radindividuell (!) und schaukelt das Fahrzeug parallel frei.

E-Fahrwerk nur mit AIRMATIC Paket erhältlich

Schwierig wird die Lieferbarkeit des E-ACTIVE BODY CONTROL: für die GLE 450 4MATIC Variante der neuen GLE Generation (V 167) wird das System optional erhältlich sein, für den GLE 300 d 4MATIC – welcher bereits in Paris vorgestellt worden ist – wird man diese Option vermutlich gar nicht anbieten. Fraglich, ob man das System überhaupt in die 4-Zylinder Motorisierungen des GLE anbieten wird – wir erwarten das lediglich mit mindestens 6-Zylindern unter der Motorhaube.

Bei der Kombination des neuen E-Fahrwerks wird die Option grundsätzlich nur mit AIRMATIC Paket bestellbar sein (und hier nur auch nicht jedem Radsatz..), – und somit nicht mit dem Fahrwerk mit adaptivem Dämpfungssystem. Doch das war zu erwarten.

Bilder: Daimler AG