Während sich Gary Paffett beim zweiten DTM Rennwochenende der Saison 2018 in Hockenheim mit einem vierten Platz die Führung vor dem Finale am Sonntag zurückerobern konnte, siegte Audi Pilot René Rast am Samstag.

Beim Samstagsrennen auf dem Hockenheimring in Baden-Württemberg hat der Audi-Pilot René Rast jedoch bereits den fünften DTM-Sieg in Folge geholt und steigert somit die Spannung vor dem Finalrennen am Sonntag Nachmittag. Rast hält dabei klar den Titelkampf offen, wo die Entscheidung somit im letzten Rennen fällt. Spannender könnte es nicht sein – nicht nur für die Fans vor Ort.

Mit Robin Frijns auf Platz zwei feierte Audi parallel in Hockenheim sogar einen Doppelerfolg. Dritter, in einem von unzähligen Rad-an-Rad-Duellen geprägten Rennen, wurde BMW-Pilot Timo Glock.

In der DTM-Fahrerwertung hat vor dem entscheidenden Rennen am Sonntag wieder Mercedes-Pilot Gary Paffett die Führung übernommen. Der Brite im AMG Cockpit wurde Vierter und liegt somit mit 239 Punkten auf Platz eins vor seinem Markenkollegen Paul Di Resta (233 Punkte), der Achter wurde.

Rast hat mit 224 Punkten vor dem Traumfinale am Sonntag noch alle Chancen, seinen Titel zu verteidigen. Die Mercedes-Piloten kämpfen derweil sicherlich mit harten Bandagen, zumal es am Sonntag das letzte Rennen mit Mercedes-Fahrzeugen in der DTM Rennserie sein wird – und das nach durchaus erfolgreichen 30 Jahren Motorsportgeschichte in dieser Rennserie.

Weitere Impressionen vom DTM Samstags-Wochenende und vor allen der Startaufstellung am Hockenheimring in der nachfolgenden Galerie:

Bilder: MBpassion.de / Philipp Deppe

 

 


Werbung: