Am vergangenen Freitag fand in Berlin anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Tafeln in Deutschland – in Anwesenheit der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Frau Dr. Franziska Giffey und dem Vorstandsvorsitzenden des Dachverbandes Tafel Deutschland e.V., Jochen Brühl – ein Zukunftskongress mit anschließender festlicher Abendveranstaltung statt. Auch Mercedes-Benz gehörte zu den Gratulanten und beging gleichzeitig das 20. Jahr seines Engagements für die deutschen Tafeln. In dieser Zeit wurden bereits mehr als 900 Transporter zu speziellen Konditionen an die verschiedenen Tafelinitiativen des gesamten Bundesgebietes ausgehändigt. Am Festabend erfolgte eine besondere Übergabe: Die Tafeln werden im kommenden Jahr einen batterieelektrisch angetriebenen eVito erhalten, der zunächst symbolisch als kleines Modell übergeben wurde.

25 Jahre Tafeln in Deutschland

„Seit 20 Jahren unterstützen wir die wichtige Arbeit der Tafeln mit unseren Transportern, damit die Lebensmittel gut und sicher dorthin kommen, wo sie benötigt werden – das macht uns sehr stolz.“ , sagte Marko Stelse, Head of Marketing Operations Europe Mercedes-Benz Vans, anlässlich der Übergabe. „In diesen 20 Jahren hat sich unser Sponsoringprogramm ebenfalls stark weiterentwickelt und umfasst nun unterschiedliche Fahrzeuge, bis zu speziell ausgebauten Kühltransportern. Mit dem eVito beschreiten wir jetzt auch im Tafelengagement den Weg des lokal emissionsfreien Fahrens.“

Mercedes-Benz und die Tafeln – 20 Jahre voller Geschichten

Im Jubiläumsjahr 2018 wurde von Mercedes-Benz gemeinsam mit Tafel Deutschland ein Wettbewerb ausgelobt, in dem die Menschen „ hinter den Tafeln“ ihre besonderen Erlebnisse oder Herausforderungen während ihres Einsatzes berichten konnten. Die zehn Gewinner des Wettbewerbes wurden am Jubiläumsabend ebenfalls ausgezeichnet.

1993 wurde die erste deutsche Tafel in Berlin gegründet. Mittlerweile gibt es in Deutschland über 900 gemeinnützige Tafeln, bei denen mehr als 60.000 ehrenamtliche Helfer aktiv sind. Ziel der Tafeln ist es, eine wichtige Brücke zwischen Überangebot und Mangel zu schlagen. Deshalb werden überflüssige und qualitativ einwandfreie Lebensmittel gesammelt und an sozial und wirtschaftlich benachteiligte Menschen verteilt. Zusammen verteilen die Helfer jährlich viele zehntausend Tonnen Lebensmittel an rund 1,5 Millionen bedürftige Menschen in ganz Deutschland, darunter 500.000 Kinder und Jugendliche.

Um eine einwandfreie Logistik der Lebensmittel zu gewährleisten, unterstützt Mercedes-Benz die Tafeln mit zuverlässigen Fahrzeugen, die eine schnelle und flexible Beförderung der Waren ermöglichen. Mit mehr als 900 Transporter-Neufahrzeugen hat die Marke mit dem Stern die Tafeln bislang unterstützt und dieses mittlerweile 20 Jahre währende Engagement zu einer langjährigen Tradition gemacht. Im Rahmen des Sponsoring-Programms übernimmt Mercedes-Benz bis zur Hälfte des Fahrzeuglistenpreises. Der andere Teil wird hauptsächlich durch lokale Spender und Sponsoren erbracht.

Quelle: Daimler AG