Mercedes-Benz A-Klasse Kunden mit MBUX der Baureihe 177 können ab Oktober den norwegischen Musik-Streaming Dienst TIDAL direkt im Fahrzeug nutzen. Für ältere Modelle und Nutzer von Mercedes Me ist die TIDAL App auf dem Smartphone (auch via Carplay) nutzbar.

Nutzung direkt über MBUX nur über Internet-in-the-Car

Für die Nutzung des TIDAL Dienstes via MBUX in der neuen A-Klasse der Baureihe 177 erfolgt bereits noch im September/Oktober mittels Over-the-Air ein entsprechendes Update. Eine Haken hat dies jedoch: die Nutzung benötigt als Onlinestreaming zusätzliches Datenvolumen über die Internet-in-the-Car Funktion im Fahrzeug, da der Datentransfer über die eingebaute SIM-Karte des Fahrzeuges erfolgt (und somit zwingend die Nutzung des Angebotes mit Datenvolumen von Vodafone).

TIDAL Streaming Dienst

TIDAL ist nicht nur ein Streaming-Dienst, sondern bietet außerdem eine Vielfalt exklusiver Inhalte in Hi-Fi-Tonqualität – d.h. verlustfreier Audioqualität – für Mitglieder aus 52 Ländern. Das TIDAL X Programm verbindet z.B. Fans durch einmalige Live-Events, Treffen, Ticket Giveaways, Livestreams und mehr direkt mit Künstlern wie JAY-Z, Beyoncé, Bon Jovi, Nicki Minaj, Damian Marley, Lil Wayne, Alicia Keys und mehr.

12 Monate kostenfreie Testphase

Mercedes me Kunden können ab Oktober über das Mercedes me Portal eine kostenfreie Testphase über 12 Monate starten, sofern man bei TIDAL Neukunde ist und ein Fahrzeug für Mercedes me verknüpft ist. Zusätzlich müssen die Nutzungsbedingungen akzeptiert werden und TIDAL über das Mercedes me Portal ausgewählt werden.

Nach der kostenlosen Testzeit des Dienstes können Kunden ihre TIDAL-Mitgliedschaft nutzen, um weiterhin auf Alben, Livestreams und TIDAL X Konzerte zuzugreifen – dann jedoch  wahlweise für 9,99 Euro in Premium Qualität  oder für 19,99 Euro in Hi-Fi-Qualität.

Bilder/Video: Daimler AG