Bei der sogenannten “Product Experience” vorab der Nutzfahrzeuge IAA 2018 in Hannover zeigte die Nutzfahrzeug-Sparte von Mercedes-Benz rund um den Hangar 1 am dem Flughafen Hannover ihr aktuellstes Produktangebot. Vorab präsentierte man den neuen Actros in einer spektakulären Show den eingeladenen Journalisten.

Product Experience vorab der IAA 2018 in Hannover

Genau da, wo sonst Flugzeuge starten oder landen, auf dem Gelände im und um den Hangar 1 auf dem Gelände des Flughafen Hannovers, präsentierte Mercedes-Benz am Dienstag geladenen Journalisten Ihr Produktportfolio. Rund 40 Nutzfahrzeuge standen hier vor Ort bereit, ihre Fahreigenschaften aufzuzeigen. Von Pickups über die neuen vollelektrischen Stadtbusse bis zur neuesten Sprinter- und Actros Generation und dessen teil-automatisierten Fahroptionen für die Langstrecke hieß es, die Fahrzeuge möglichst praxisnah auf der Straße zu testen.

Fahrerlebnis auf abgesperrter Landebahn

Gefahren und getestet wurden in Summe elf Trucks, sechs Busse und neun Vans auf fünf Kilometer Wegstrecke über eine abgesperrte Landebahn – wie auch 20 Kilometer auf den öffentlichen Straßen.

Wir haben uns die Fahrzeuge in Hannover vor Ort angesehen und uns die ersten eigenen Eindrücke von den neuen Modellen verschafft. Dabei war unser Schwerpunkt vor allen auf der neuen Actros Modellgeneration von Mercedes-Benz, der sich nicht nur optisch aufgefrischt präsentiert, sondern auch – vor allen mit dem neuen digitalen MirrorCam System – durchaus erstmal ungewohnt erscheint.

Mercedes-Benz Trucks geht mit dem MirrorCam System nicht nur einen innovativen Weg mit neuartiger Technik – sogar in Serienausstattung – sondern verbessert bei vor allen den Rundumblick für den Fahrer sowie reduziert erheblich die Sichtbehinderung sowie den störenden toten Winkel im Lastkraftwagen. Die Technik der digitalen neuen Spiegel kommt dabei vom Zulieferer Bosch und wird erstmals in einen Serien-Lastkraftwagen bzw. in der Großserie angeboten.

Bei den Fahrdemonstrationen zeigte man auf Teilen des Vorfeldes des Flughafens in Hannover die verschiedenen Sicherheits- und Assistenzsysteme in Funktion, u.a.  die Fahrzeuge mit Active Brake Assist 5 (ABA 5) im Actros sowie die Funktionsweisen des ESP Systems im Nutzfahrzeug den Sideguard-Assist im Reisebus. Parallel gab es Mitfahrten in verschiedenen Modellen sowie am eigenen Steuer des e-Sprinters als Vorserienmodell.

Impressionen der Actros Präsentation – und das durchaus eindrucksvoll – findet man hier im Video:

Bilder: MBpassion.de / Philipp Deppe