Debüt beim Zürich E-Prix: Der Mercedes-Benz EQC (2019) Prototyp durchläuft einen Rennstrecken-Test mit der ehemaligen Rennfahrerin Susie Wolff.

Im Fokus der Erprobung des neuen SUV, das 2019 auf den Markt kommt, stehen Antriebsstrang, Fahrwerk, Materialien und Elektronik. Schon jetzt einzigartig: die Verbindung von intelligenter Technologie und enorm sportlichem Fahrverhalten.

Mercedes-Benz EQC 2019: Race track test by Susie Wolff

Datenschutzhinweis: Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube. Das Vorschaubild wird hingegen zum Schutz der Privatsphäre des Besuchers lokal gespeichert.

Nach Redaktionsschluss, 01.09.2018, können sich Änderungen am Produkt ergeben haben.

[smart EQ fortwo cabrio | CO₂-Emissionen kombiniert: 0 g/km | Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus: 18,7–13,0 kWh/100 km | *http://mb4.me/nefz-new]

[smart EQ fortwo | CO₂-Emissionen kombiniert: 0 g/km | Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus: 18,6–12,9 kWh/100 km | *http://mb4.me/nefz-new]

[smart EQ forfour | CO₂-Emissionen kombiniert: 0 g/km | Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus: 19,4–13,4 kWh/100 km | *http://mb4.me/nefz-new]


Werbung: