Beim Qualifying zum 15. DTM Rennen der Saison 2018 am Nürburgring konnte sich Audi Pilot René Rast mit 1:22.203 die Pole sichern – vor Mercedes-Pilot Gary Paffett mit 1:22.231 sowie BMW Pilot Bruno Spengler (1:22.281).

Hinter den Top 3 Piloten am Samstag-Qualifying am Nürburgring konnte sich Mercedes-Pilot Lucas Auer mit einer Zeit von 1:22.337 einen guten vierten Startplatz sichern – gefolgt von den BMW Piloten Marco Wittmann und Philipp Eng (1:22.350 bzw. 1:22.390).

Der Audi Pilot René Rast fuhr in der letzten Runde die Spitzenzeit und konnte sich so an die beste Startposition für das Nachmittagsrennen am Samstag sichern. Rast nach dem Qualifying: „Wiedermal war meine letzte Runde die beste. Ich bin mega-happy. Endlich die erste Pole der Saison. Der Nürburgring war für mich oft eine tolle Strecke. Jetzt hoffe ich auf einen Podiumsplatz.

Auf den Plätzen 7 bis 9 stehen hingegen die Mercedes-Piloten Daniel Juncadella, Paul di Resta sowie Pascal Wehrlein – mit 1:22.448 – 1:22.530 bzw. 1:22.557 somit knapp dahinter. Der Führender der Fahrerwertung startet somit nur von Position 8.

Die Top 10 komplettiert BMW Pilot Augusto Farfus mit 1:22.570. Von den Mercedes-Piloten konnten sich somit fünf Fahrzeuge in den Top 10 platzieren, nur Edoardo Martara kma mit 1:22.913 auf die 15. Startposition.

 

Bilder: MBpassion.de / Philipp Deppe