Beim Qualifying zum Großen Preis von Belgien auf der Rennstrecke in Spa konnte sich Formel 1 Pilot Lewis Hamilton die Pole für Sonntag sichern – und somit die beste Startposition für die Ardennen-Achterbahn auf dem Circuit de Spa-Francorchamps. Hammer Time somit in Belgien, vor Ferrari Pilot Vettel sowie Ocon im Force India.

Well Done, Lewis !

Beim Qualifying zum Rennen in Spa spielte das Wetter eine entscheidende Rolle – zumal es ab dem 3. Qualifying-Durchgang zum Regnen begann. Der Brite Lewis Hamilton sicherte sich mit 1:58.2 die Pole – vor Vettel im Ferrari mit +0.726 Sekunden Rückstand sowie den beiden Racing Point Force India Piloten E. Ocon sowie S. Perez (+3.672 bzw. 3.715 Sekunden).

Nachdem Ferrari bereits alle Trainings vorab gewonnen hatte, kam im Qualifying der ungeplante Regen den Italienern in die Quere. Mit 0,726 Sekunden Rückstand muss sich der Heppenheimer mit der zweiten Startposition am Sonntag begnügen.

Lewis Hamilton: “Das war wohl eines der härtesten Qualifyings, an was ich mich dieses Jahr erinnern kann. Keiner hatte dieses Wochenende Erfahrung mit Regen, bereits in der Kurve 1 habe ich Grip verloren – man fuhr wie auf Eiern.

Sebastian Vettel: “Unter solchen Bedingungen hätte alles passieren können. Das Timing war schwierig. Ich bin zufrieden mit dem zweiten Platz – und morgen haben wir eine starke Pace.”

Zweiter Mercedes-Silberpfeil nur auf Startplatz 10

Hinter den Top 4 Piloten fuhr R. Grojean im Haas mit einer Zeit von 2:02.122 auf Startplatz 5, vor K. Räikkönen im Ferrari auf 5 (+3.943 Sekunden) sowie den beiden Red Bull Piloten M. Verstappen (+4.590 Sekunden) und D. Ricciardo (+4.760). Die Top 10 komplettieren am Samstag K. Magnussen im Haas (+06.754) sowie V. Bottas im Mercedes.

Die weiteren Ergebnisse des Qualifyings in Spa im Überblick:

11. P. Gasly Toro Rosso 1:43.844 +0:02.343
12. B. Hartley Toro Rosso 1:43.865 +0:02.364
13. C. Leclerc Sauber 1:44.062 +0:02.561
14. M. Ericsson Sauber 1:44.301 +0:02.800
15. N. Hülkenberg Renault -:–.— -:–.—
16. C. Sainz Renault 1:44.489 +0:01.904
17. F. Alonso McLaren 1:44.917 +0:02.332
18. S. Sirotkin Williams 1:44.998 +0:02.413
19. L. Stroll Williams 1:45.134 +0:02.549
20. S. Vandoorne McLaren 1:45.307 +0:02.722

 

Bilder: Daimler AG


Werbung: