Das neue KW Gewindefahrwerk Variante 4 mit seinen Drei-Wege-Hochleistungsdämpfern entfesselt ab sofort für das aktuelle Mercedes-AMG-GT-Spitzenmodell GT R erhältlich. Mit dem KW Fahrwerk liegt der 585 PS starke „Gran Turismo“ so noch satter auf dem Asphalt und auch auf schlechten Nebenstraßen verhindern die Dämpfer ein unharmonisches Fahrverhalten.

Mit der Möglichkeit die Dämpferkräfte separat in der Zugstufe, Lowspeed- und Highspeed-Druckstufe einzustellen, kann von der voreingestellten Performance-Abstimmung der Variante 4 auf ein komfortorientiertes Setup gewechselt werden. Im Rahmen des Teilegutachtens ist auch eine stufenlose Tieferlegung von bis zu 45 Millimeter möglich. Optional ist für das KW Gewinde- und Serienfahrwerk ein hydraulisches Liftsystem (KW HLS) erhältlich. Auf Knopfdruck ermöglichen die hydraulischen Hubzylinder, während der Fahrt die Front des AMG GT R zum Überwinden von Temposchwellen und steilen Parkhausrampen an der Front um 40 Millimeter anzuheben. Die unverbindliche Preisempfehlung beginnt bei 5.749 Euro.

KW Gewindefahrwerk

Die Zusammenarbeit des Fahrwerkherstellers KW automotive und Mercedes-AMG blickt auf eine erfolgreiche Historie zurück. So sind zahllose AMG-Black-Series-Modelle bereits ab Werk mit einem KW Fahrwerk ausgerüstet. Auch im Rennsport arbeitet KW eng mit Mercedes-AMG zusammen. So wird beispielsweise der Mercedes-AMG GT4 aus dem Mercedes-Kundensportprogramm mit KW Competition Rennsportdämpfern an die Motorsportteams ausgeliefert. Während im Mercedes-Rennwagen laut Reglement Zwei-Wege-KW-Hochleistungsdämpfer eingesetzt werden, verfügt das KW Gewindefahrwerk Variante 4 aus dem „KW Street Performance“-Lieferprogramm über Drei-Wege-Hochleistungsdämpfer. Egal, ob beim Ausflug auf die Rennstrecke oder im Alltag, mit dem neuen KW Gewindefahrwerk liegt der GT R satt auf der Straße. Auf Lastwechsel reagiert der Mercedes-AMG mit der Variante 4 neutral und hat ein direkteres Einlenkverhalten. Auf schlechten Straßen mit welliger Asphaltoberfläche dämpft das Fahrwerk harmonisch und verhindert ein unruhiges Fahrverhalten. Nick- und Wankbewegungen des Karosserieaufbaus sind deutlich reduziert.

Die Drei-Wege-Ventiltechnologie der Variante 4 erlaubt mit ihren 16 Klicks für die Zugstufenkräfte, sechs Klicks in der Lowspeed-Druckstufe (sieben Kennlinien) und 15 Klicks in der Highspeed-Druckstufe (16 Kennlinien) den Mercedes-AMG GT R individuell im Fahrverhalten auf die persönlichen Vorlieben des Fahrers einzustellen. Auch kann durch diese Mehrventiltechnologie bei einem Wechsel von Straßenreifen auf Sportreifen das Grip-Niveau der Pneus berücksichtigt werden. Selbst bei maximaler Tieferlegung und dem schnellen Überfahren von Bodenwellen oder großen Querfugen federn die Räder durch die Blow-Off-Charakteristik der Variante-4-Dämpfer ein. Im Rahmen des Teilegutachtens kann durch das KW Gewindefahrwerk der AMG GT R an der Vorderachse von 20 bis 40 Millimeter und an der Antriebsachse von 20 bis 45 Millimeter stufenlos tiefergelegt werden.

Hydraulisches Liftkit für Mercedes-AMG Fahrwerk und KW Variante 4

Zahlreiche Supersportwagen und Sportwagen sind ab Werk oft mit hydraulischen Liftsystemen ausgerüstet. „Beim AMG GT R steht kein Liftkit auf der Optionsliste“, erklärt KW Produktmanager Johannes Wacker. „Wer sich dennoch auf Knopfdruck mehr Bodenfreiheit wünscht, kann den AMG mit unserem bewährten KW HLS ausrüsten.“ Das Lift-Kit ist dabei in verschiedenen Optionen für die KW Variante 4 und auch für das Serienfahrwerk erhältlich. Je nach Setup erhöhen die hydraulischen Hubzylinder die Bodenfreiheit des GT R um 40 Millimeter. Die unverbindliche Preisempfehlung für das KW Gewindefahrwerk Variante 4 mit seinen Drei-Wege-Hochleistungsdämpfern liegt bei 5.749 Euro, als Set mit dem hydraulischen Liftsystem kostet es 8.999 Euro.

Quelle: KW