Mercedes-AMG startet die erste Verkaufsfreigabe für den viertürigen AMG GT der Baureihe X 290 mit den 8-Zylinder Modellen. Dabei startet der Grundpreis für die 4-Türer GT 63 4MATIC+ Variante mit 585 PS bei 150.118,50, für den GT 63 S 4MATIC+ mit 639 PS bei 167.016,50 Euro. Erste Auslieferungen dazu starten im 4. Quartal 2018 – beim Händler startet die Markteinführung am 27.10.2018.

AMG GT 4-Türiges Coupé startet zuerst bei 150.118,50 Euro

Für das AMG GT 4-Türer Coupé gibt es zahlreiche neue Ausstattungen, u.a. eine Anhängevorrichtung für 1.142,40 Euro Aufpreis sowie ein Schiebedach für 1.338,75 Euro. Bei den Lackierungen wird neu graphitgrau metallic sowie obsidianschwarz metallic für jeweils 1.178,10 Euro angeboten, als designo Lack designo graphitgrau magno sowie designo brilliantblau magno für 3.332,00 Euro Aufpreis – wobei brilliantblau magno erst im Dezember 2018 verfügbar sein wird. Die Ambientebeleuchtung in 64 Farben ist Serienumfang – wie auch das Widescreen Cockpit, die AMG Lichtinszenierung auf den Seiten der Türen kostet 297,50 Euro Aufpreis.

Serienumfang mit vier Sitzen – Fünf Sitzplätze nur optional

Für die Fondsitzbank mit 3 Sitzen sind 821,10 Euro Aufpreis fällig, für die AMG Lenkradtasten 416,50 Euro, für das AMG Performance Lenkrad – beheizt – 309,40 Euro. Das AIR Balance Paket mit AMG Duft ist für 440,30 Euro erhältlich, das High Class Fond (ab Dezember 2018 lieferbar) kostet zusätzliche 3.332 Euro.

AMG GT 4-türiges Coupé der Baureihe X 290

Weitere Aufpreise (Auszugsweise):

  • Park Paket mit Rückfahrkamera bereits Serienumfang
  • 360 Grad Kamera 428,40 Euro
  • Multikontursitz Paket – nut mit AMG Performance Sitze – 833 Euro
  • Aktiv-Multikontursitz-Paket mit serienmäßigem AMG Sportsitz – 2.320,50 Euro
  • Energizing Komfortsteuerung 321,30 Euro
  • Fahrassiszenz-Paket  2.261 Euro
  • Fahrassistenz-Paket Plus (nur für Seriensitze)  2.856 Euro

Das Fahrzeug erhält Verbundbremsscheiben in der Dimension 390 x 36 mm vorne sowie 360 x 26 mm hinten mit rot lackierten Bremssättel mit AMG Schriftzug (bei 63 4MATIC+), bzw. gelb lackierten Bremssättel beim GT 63 S 4MATIC+ oder optional in Verbindung mit AMG DYNAMIK PLUS Paket).

Aufpreis für Edition 1 in Höhe von 18.326 Euro

Der Aufpreis für das Sondermodell “Edition 1” (Code P 19) liegt bei 18.326 Euro. Die Versicherungseinstufungen für die GT 63 sowie GT 63 S Variante Variante liegt bei KH 21, VK 30 bzw. TK 32.

Bei der Differenzierung der beiden Motorisierungen sind die Motorisierungen u.a. durch verschiedene Punkte zu unterscheiden, z.B. (Auszugsweise).

  • Frontschürze beim GT 63 S nicht in Wagenfarbe, sondern in Silbverchrom.
  • Unterer Teil des Diffusor beim GT S nicht in Hochglanzchrom sondern der untere Teile mit Diffusor in Hochglanzschwarz und Diffusorblade mit Zierleiste in Silberchrom.
  • 20″ AMG Leichtmetallräder im 5-Doppelspeichen-Design tantalgrau lackiert beim GT 63 S, statt 19″ im 10 Speichen Design.
  • GT 63 S mit gelben statt roten Bremssättel
  • GT 63 S mit Lenkrad in Microfaser DINAMICA schwarz  statt Lenkrad in Leder Nappa, zusätzlich hier noch mit AMG Lenkradtasten.
  • GT 63 S AMG Sportsitze mit geprägtem AMG Wappen in den Kopfstützen, statt ohne beim GT 63
  • GT 63 S mit zusätzlichen RACE Mode mit Drift-Mode
  • GT 63 S mit 80 statt 66 Liter Kraftstofftank
  • GT 63 S zusätzlich mit dynamischen Motorlager, sowie schaltbarer AMG Performance Abgasanlage

 

Alle Preise und Details zur Baureihe X 290 finden Sie in der Preisliste, die wir hier bereitgelegt haben. (pdf, 5 MB). Die Markteinführung für das Modell erfolgt am 28.10.2018.

Bilder: Daimler AG