Mercedes-Benz Fahrzeuge der E-Klasse (Baureihe 213), S-Klasse und CLS (Baureihe C 257) und dessen Remote Park Assistent ist aktuell meist nicht mit Smartphone unter Android 8 Betriebssystem kompatibel. Erst Fahrzeuge mit Auslieferung unter Änderungsjahr 18/2 werden wieder mit Android 8 kompatibel sein.

Bereits von Beginn war die Nutzung des Remote Park-Assistenten in Verbindung mit Android-Mobiltelefonen lediglich nur mit Samsung-Geräten möglich. Neue Geräte mit Android 8 sind aktuell jedoch gar nicht mit dem System bzw. der Fahrzeugausstattung nutzbar.

Reines Update auf Android 8 möglich, wenn davor bereits in Nutzung

Wurde das Samsung-Gerät vor einem Update auf Android 8 bereits  in Verbindung mit dem Remote Park Assistenten genutzt, wird ein Update auf Android 8 diesen Umstand nicht ändern und die Ausstattung weiter funktionieren. Wird die Remote-Park Anwendung bei bestehenden Geräten jedoch danach de- und wieder installiert oder das Telefon gar gewechselt, wird eine weitere Nutzung des Systems unterbunden.

Mercedes-Benz S-Klasse 2017: Remote Park-Assistent – Ausparken bei engen Parklücken

Datenschutzhinweis: Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube. Das Vorschaubild wird hingegen zum Schutz der Privatsphäre des Besuchers lokal gespeichert.

Veränderung des Bluetooth-Verhaltens unter Android 8

Für Samsung S 6 wird auch zukünftig kein Android 8 Betriebssystem angeboten und ist somit ohne Einschränkung nutzbar. Samsung S 9 Geräte werden hingegen bereits ab Werk mit Android 8 ausgeliefert und sind mit dem Remote Park Assistent keinesfalls kompatibel. Kompatibel getestete Android Geräte findet man dazu hier.

Symbolbild: Daimler AG


Werbung: