Falls man sein AMG GT 4-türiges Coupé in einen Business Jet umwandeln möchte, kommt man vermutlich am High-Class Fond für den Innenraum nicht vorbei – und muss dabei wohl vermutlich mindestens 3.300 Euro auf den Tisch legen.

High Class Fond für die Baureihe X 290

Als Bestandteil des High Class Fond für den 4-türigen AMG GT kann man nicht nur sein Mobiltelefon drahtlos laden, zusätzlich ist u.a .eine 230 Volt Steckodse verbaut. Die Sitzblenden sind dabei galvanisiert mit AMG Schriftzug und geprägten AMG Wappen, ein hochauflösendes Touchscreen bietet dabei u.a. den Überblick über die Performance- und Fahrzeugdaten. Alternativ lässt sich über den Screen mit Infotainment-Funktionen versorgen, oder die Sitzheizung, Ambientebeleuchtung, oder Klimatisierung steuern. Mittel zwei USB Schnittstellen sind zusätzlich eigene Geräte und Medien verbindbar. Zwischen den Einzelsitzen befindet sich zusätzlich ein temperierter Cupholder mit Stauraum unterhalb des Ablagefachs. Für notwendigen Stauraum sind die Einzelsitze auch umklappbar.

Bestandteile der High-Class Fond Ausstattung:

  • zwei Einzelsitze im Fond mit galvanisierten Sitzblenden und AMG Schriftzug
  • Business Konsole mit blickdichter Ablage, Rollo und Zierelement
  • Touchscreen, 2 USB Anschlüsse
  • temperierte Cupholder
  • Drahtloses Laden für Mobiltelefone
  • 230 Volt Steckdose
  • Ambientebeleuchtung
Für alle Motorisierungen bestellbar

Die Option ist für jede Motorisierung des AMG GT 4-türiges Coupés bestellbar – jedoch nur mit THERMOTRONIC sowie Polsterung in Leder Nappa / schwarz, tartufobraun / schwarz, red pepper schwarz / magnagrau, acchiatobeige / magmagrau sowie sattelbraun / schwarz.

Die viertürige AMG GT Variante ( X 290) ist ab 24. Juli 2018 erstmals bestellbar – dann zuerst in den 8-Zylinder Varianten AMG GT sowie AMG GT S mit 585 bzw. 639 PS. Die ersten Auslieferungen dazu starten dann noch im vierten Quartal 2018.

Bilder: Daimler AG