Der 4-Zylinder OM 654 Diesel wird in der neuen A-Klasse ab Oktober 2018 bestellbar sein – dann als A 200 d sowie A 220 d mit maximal 190 PS. Die Diesel Allrad-Varianten mit 4MATIC Antrieb kommen hingegen dieses Jahr nicht mehr.

Diesel-Variante mit 4MATIC Allradantrieb folgt 2019

Der OM 654 wird in der neuen A-Klasse der Baureihe 177 als A 200 d sowie als A 220 d angeboten – mit dann 150 sowie 190 PS. In Kombination mit 4MATIC Allradantrieb wird der Motor dabei die gleichen PS erreichen. Die 194 PS aus der E-Klasse wird der A 220 d hingegen nicht leisten. Mit dem A 220 d ist dann auch die größte Selbstzünder-Motorisierung verfügbar, größere Diesel-Varianten wird es in der A-Klasse nicht geben.

A 35 4MATIC mit über 300 PS

Zeitgleich mit den größeren Diesel-Varianten im Oktober wird man parallel die kleine Variante aus Affalterbach anbieten – als A 35 4MATIC tritt dann der A 250 SPORT – Nachfolger mit voraussichtlich 306 PS sowie noch 7G DCT an den Start. Die größere Variante von AMG – als Mercedes-AMG A 45 4MATIC sowie auch A 45 S 4MATIC folgt dann erst im Jahr 2019.

Ausblick: A 220 auch ohne Allradantrieb

Bei den weiteren Motorisierungen für die A-Klasse erwarten wir im kommenden Jahr u.a. noch einen A 250 e sowie noch eine kleinere Diesel-Variante – als A 160 d. Ein A 220 ohne Allradantrieb 4MATIC ist ebenso noch zu erwarten, wie ein A 160 sowie A 180.

Symbolbilder: Daimler AG