Erstmals konnte die Modellpflege der Mercedes-Benz V-Klasse der Baureihe 447 auf offener Straße abgelichtet werden. Wie erwartet wird die Überarbeitung des Modells wohl dezent gehalten, mit Änderungen an Front- und Heckstoßfänger sowie Aktualisierung der Assistenzsysteme sowie des Navigationssystems.

Optisch ist der Testträger besonders an den SCheinwerfern und am Kühlergrill getarnt – wie auch bei den Stoßfängern. – und genau hier sind die größten Änderungen im Exterieur zu erwarten. Ein neuer Kühlergrill in Diamantoptik und neue LED Scheinwerfer mit LED Scheinwerfern und Multibeam Technik sollten hier zu erwarten sein. Auch am Heck sollten die Rückleuchten eine Änderung erhalten können – wenn auch nur minimal.

MBUX erwarten wir in der Modellpflege der V Klasse nicht, jedoch sollte das COMAND System überarbeitet werden – auch volldigitale Instrumente sind nun denkbar, wie man es bereits in der C Klasse Modellpflege gesehen hat. Mit dem neuen Vierzylinder OM 654 rechnen wir in der Modellpflege des Multivan-Konkurrenten jedoch ebenso. Die Weltpremiere selbst wird jedoch noch bis 2019 warten lassen.

Weitere Impressionen des Testträgers der V-Klasse – mit ersten Blick auf das Interieur – zeigt das nachfolgende Video:

Bilder/Video: Jens Walko/ walko-art.com