Das man mit dem Mercedes-AMG C 43 Cabriolet auch durchaus noch flott unterwegs sein kann, zeigt Domanig nun dessen Variante, das als “DOMANIG C43S Cabriolet” nicht nur satte 435 PS und 630 Nm Drehmoment leistet, sondern innerhalb von 3,9 Sekunden auf die 100 km/h-Marke sprintet. Die V-Max wird erst bei 285 km/h elektronisch begrenzt.

C 43 mit 435 PS sowie 630 Nm Drehmoment

Die veredelte Variante des C 43 Cabriolets von Domanig wurde mittels Seriendämpfer (Ride Control) sowie eines Gewindefedernsatzes von KW Automotive tiefergelegt, wobei alle serienmäßigen Fahrwerkseinstellungen (Comfort, Sport, Sport+) erhalten bleiben. Das Fahrzeug näherte sich so 30-35 mm dem Asphalt.

In 3,9 Sekunden auf 100 km/h

Optisch wurde das Fahrzeug mit 3-teiligen DOMANIG Forged 10 negative Spoke Felgen ausgestattet, dessen Felgensterne in Wagenfarbe gehalten sind – das Außenbett in Edelstahl ist poliert. Bei den Felgengrößen wurden auf der Vorderachse 9 x 20″ mit 245/30 ZR 20 sowie auf der Hinterachse 11×20″ mit 295/25 ZR 20 (Pirelli Nero GT) verbaut. Für den notwendigen Platz wurden die Kotflügel auf beiden Achsen ohne Nachlackierung aufgeweitet, zusätzlich wurde die Bremsanlage in AMG “Glutrot” lackiert.

Im Exterieur wurden im Detail folgende Elemente verbaut bzw. modifiziert:

  • Seitenschweller Edition 1
  • Frontlippe Edition 1 mit Zusatzlippe (Glutrot lackiert)
  • Luftschachtleiste Edition 1
  • Heckstoßfänger Luftauslassblende Edition 1
  • Heckdiffusor in Wagenfarbe
  • A-Säulenleisten in schwarz Glanz
  • Scheibenleisten und Verdeckdeckelleisten in Wagenfarbe

Im Interieur wurde das Serienlenkrad auf C 63 Optik umgebaut (Gradsteller nun in rot, Lenkradspange mit AMG Logo).

Bilder: Light-Artist Karsten Werner / Anbieter: Domanig