Mercedes-Benz stattet die X-Klasse nun in Serie auch mit weiteren “Mercedes me connect Diensten aus, hier mit Pannnenmanagement sowie Fahrzeug Setup. Die Dienste sind für die X-Klasse ab Produktion Mai 2018 verfügbar.

Um die Mercedes Me connect Dienste nutzen zu können, ist weiterhin eine Registrierung im Mercedes me Portal – und somit das Akzeptieren der Nutzungsbedingungen sowie eine Verknüpfung des Fahrzeuges mit den Userkonto notwendig. Die Freischaltung dafür erfolgt über den Händler, mittels Customer Assistence Center oder nun auch mittels Videochat-Indentifizierung.

Der Basisdienste Pannendienst für die X-Klasse ermöglicht es, über den Telefonbucheintrag “MB Contact” eine Telefonverbindung mit dem CAC Customer Assistent Center herzustellen. Alle relevanten Fahrzeugdaten werden dabei parallel – neben der GPS-Position – an Mercedes-Benz weitergeleitet, sodass der 24h-Service umgehend das Pannenfahrzeug anfahren kann.

Die Funktion Fahrzeug Setup ermöglicht es, den Fahrzeugstatus über “Mercedes me” connect abzurufen. Die Abfrage umfasst dabei den Reifendruck, Tankfüllung sowie weitere Fahrzeugdaten, die sich dann über das Portal oder über die App angezeigt werden können. Der Dienst läuft ab Erstzulassung kostenfrei über drei Jahre und kann danach über den Store kostenpflichtig verlängert werden.

Quelle: Daimler AG / Bilder: MBpassion.de