Brabus legt nun auch Hand an die X-Klasse von Mercedes-Benz – und bietet für den Pickup nun ein Programm zur Veredelung sowie Leistungssteigerung an. Um die Optik dazu noch individueller und exklusiver zu gestalten, gibt es zusätzlich ein sportlich-elegant gestyltes Bodykit.

Das Gesicht der X-Klasse wird durch gezielte Detailretuschen markanter gestaltet. Ein zentral vor dem Kühlergrill angebrachtes Brabus Frontelement verleiht dem Pickup eine noch bulligere Optik. Das integrierte Gitter nimmt das Wabendesign des serienmäßigen Grills in der Frontschürze auf. Um den serienmäßigen Unterfahrschutz an der Unterseite der Frontschürze noch markanter wirken zu lassen, werden drei passgenaue Elemente in die Aussparungen integriert.

Die Ansatzteile für die vordere Schütze lassen den Viertürer mit Ladefläche von vorne nicht nur noch dynamischer auftreten: Die integrierten Positionslicht-LEDs erhöhen zusätzlich auch die aktive Sicherheit.

Den Schluss bilden vier Endrohre im markanten Brabus Sportauspuffdesign, damit bekommt derPickup eine extravagante Heckansicht.

Aufregende Optik und ein weiteres Plus an Sicherheit durch erhöhte Leuchtleistung bietet der BRABUS Leuchtenmodul für das Dach der X-Klasse. Dieses passgenaue Teil ist links und rechts mit je zwölf leistungsstarken LEDs bestückt, die beim Betätigen der Lichthupe oder Aktivierung des Fernlichts
für eine noch bessere Ausleuchtung der Fahrbahn bei Dunkelheit sorgen.

Selbstverständlich wird die exklusive Optik durch maßgeschneiderte BRABUS Monoblock X Räder abgerundet, die speziell für diesen Pickup entwickelt wurden. Sieben Doppelspeichenpaare bieten eine optimale Kombination aus hoher Belastbarkeit und attraktiven Design. Das auffällige Radstyling wird
zusätzlich durch den Kontrast der schwarzen Lackierung mit den polierten Oberflächen an den Speichen und am Außenrand geprägt. Die einteiligen 9Jx20 Rädern werden mit 285/45 R 20 Hochleistungsreifen gefahren, die die BRABUS Technologiepartner Continental, Pirelli oder YOKOHAMA beisteuern.

X 250d mit 211 PS und 510 Nm
Natürlich gibt es auch eine passende Leistungssteigerung für die X-Klasse von Brabus. Für den X 250d entwickelten die Motoreningenieure das BRABUS D4 PowerXtra Performance Upgrade.

Nach der einfachen Plug-and-Play Montage des Tuningmoduls, die in weniger als einer Arbeitsstunde von jeder Mercedes-Benz Vertragswerkstatt durchgeführt werden kann, leistet der 2,3 Liter Vierzylinder-Turbodiesel 15 kW / 21 PS mehr und produziert ein 60 Nm höheres Drehmoment.

Mit einer Spitzenleistung von 155 kW / 211 PS bei 3.500 U/min und einem bärenstarken Drehmoment von 510 Nm, das auf konstantem Niveau zwischen 1 500 und 2 500 Touren bereitsteht beschleunigt der Pickup in nur 11,5 Sekunden auf Tempo 100. Noch wichtiger für den täglichen Fahrbetrieb ist aber die
weiter gesteigerte Durchzugskraft des Turbodieselmotors.

Ein BRABUS Performance Upgrade für das in Kürze auf den Markt kommende X 350d befindet sich bereits in der Entwicklungsphase.

Individuelle Wünsche für die Innenausstattung der X-Klasse
Eine weitere Spezialität aus dem Hause Brabus ist die Innenrazmveredelung. Für die neue Mercedes X-Klasse sind exklusive Optionen fürs das Interieur möglich: Edelstahleinstiegsleisten gehören genauso zum Programm wie Aluminium-Komponenten wie Pedalerie und Fußstütze.

Für eine bis ins letzte Detail auf die individuellen Wünsche des Kunden abgestimmte Innenausstattung können von der hauseigenen Sattlerei BRABUS fine leather Interieurs in einer praktisch unendlichen Vielfalt von Farben und Designs angefertigt werden. Dafür werden nur feinstes Leder und Alcantara
verarbeitet.

Quelle: Brabus