Passend zum Wetter schiebt Mercedes-AMG nun den AMG GT S Roadster mit 522 PS / 384 kW und 670 Nm Drehmoment nach. Das Modell ist ab heute – 14.05.2018 – für 148.755,95 Euro bestellbar, die Markteinführung erfolgt ab Juli 2018.

Den dem jüngsten Neuzugang umfasst die AMG GT Familie nun ein Dutzend an Mitgliedern: vier zweitürige Coupés, drei Roadster, zwei Kundensport-Rennwagen sowie drei viertürige Coupés. Basis für die hohe Driving Performance des neuen AMG GT S Roadsters ist weiterhin die Kombination aus leichtem Aluminium-Spaceframe, V8-Biturbomotor, Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe, Hinterachs-Sperrdifferenzial und Sportfahrwerk mit Aluminium-Doppelquerlenkerachsen.

Nun drei offene Zweisitzer zur Wahl

Im Vergleich zum AMG GT Roadster ist der AMG GT S Roadster mit zahlreichen Modifikationen an Motor, Fahrwerk, Bremsen, Design und Interieur nochmals dynamischer ausgeprägt. Er ordnet sich damit zwischen dem AMG GT Roadster und dem nochmals leistungsstärkeren AMG GT C Roadster ein, so dass jetzt drei offene Zweisitzer zur Wahl stehen.

522 PS für den AMG GT S Roadster

Der AMG 4,0-Liter-V8-Biturbo leistet im AMG GT S Roadster 384 kW (522 PS) und stellt ein maximales Drehmoment von 670 Nm zur Verfügung. Es lässt sich über ein breites Drehzahlband von 1.900 bis 5.000/min abrufen. Der Achtzylinder entfaltet seine Leistung kraftvoll in allen Drehzahlbereichen, verbunden mit hoher Effizienz für niedrige Verbrauchs- und Emissionswerte. Der Spurt aus dem Stand auf Tempo 100 km/h ist in 3,8 Sekunden erledigt. Der dynamische Vortrieb reicht bis zur Höchstgeschwindigkeit von 308 km/h.

Die wichtigsten Daten des GT S Roadsters im Überblick:

  • 4,0 Liter V8 Bi-Turbo Motorisierung, 522 PS bei 6.250 u/min
  • 560 Nm bei 1.900 – 5.000 u/min, 15,6/9,1/11,5 l auf 100 km (Innerorts, außerorts, kombiniert)
  • CO2-Emission 262 g/km, Effizenzklasse G, Euro 6d-TEMP, AMG SPEEDSHIFT DCT 7G
  • 3,8 Sekunden auf 100 km/h, 308 km/h V-Max
  • 1,625 kg Leergewicht fahrfertig nach DIN ohne Fahrer
  • elektronisch geregeltes Hinterachs-Sperrdifferenzial
  • AIRPANEL in Serie, Performance Abgasanlage schaltbar
  • ausfahrbarer Heckflügel, keine Hinterachslenkung
  • Serie: Leder Nappa DINAMICA Lenkrad, ARTICO DINAMICA Polsterung
  • Serie: 9Jx19 11,0Jx20 Bereifung (265/35 R19 bzw. 295/30 R20)
  • Verbund-Bremsscheiben 390 mm vorne, 360 mm hinten mit 6-Kolben Festsätteln vorne, 1-Kolben Faustsattel hinten.
  • Optional: Hochleistungs-Verbundbremsanlage mit 402×39 mm vorne, sowie 360×32 mm hinten (mit 40 Prozent Gewichtsvorteil gegenüber herkömmlichen Verbundbremsscheiben).

Eleketronisch geregeltes Hinterachs-Sperrdifferenzial

Serienmäßig ist der AMG GT S Roadster mit dem AMG RIDE CONTROL Fahrwerk mit adaptiver Verstelldämpfung ausgestattet. Bei den Fahrprogrammen stehen Comfort, Sport, Sport Plus sowie RACE zur Verfügung – zusätzlich “M”-Taster für manuellen Getriebemodus mittels Lenkradschaltpaddles.

Serienmäßig verfügt der AMG GT S Roadster über ein elektronisch geregeltes Hinterachs-Sperrdifferenzial, das in das kompakte Getriebegehäuse integriert ist.

Die Sportsitze sind serienmäßig mit Ledernachbildung ARTICO / Mikrofaser DINAMICA in schwarz bezogen, Optional steht hier weiterhin zur Verfügung:

  • Leder Nappa schwarz
  • Leder Nappa maron/schwarz
  • Leder Nappa zweifarbig red pepper/schwarz
  • Leder Nappa zweifarbig silber pearl/schwarz
  • Leder Exklusiv Nappa schwarz
  • Leder Exklusiv Nappa maron/schwarz
  • Leder Exklusiv Nappa zweifarbig weiß/schwarz
  • Leder Exklusiv Nappa zweifarbig red pepper/schwarz
  • Leder Exklusiv Nappa zweifarbig red pepper/schwarz

Nur mit AMG Performance Sitzen sind zudem erhältlich:

  • Leder Exklusiv Nappa STYLE sattelbraun/schwarz,
  • Leder Exklusiv Nappa STYLE macchiatobeige/schwarz,
  • Leder Exklusiv Nappa/Mikrofaser DINAMICA schwarz mit Kontrastziernaht gelb,
  • Leder Exklusiv Nappa/Mikrofaser DINAMICA schwarz mit Kontrastziernaht grau,
  • Leder Exklusiv Nappa/Mikrofaser DINAMICA schwarz mit Kontrastziernaht rot.

AMG Performance Sitze mit AIRSCARF und Sitzklima

In Serie hat der GT S Roadster das AMG Silver Chrome-Paket Interieur, optional steht u.a. das AMG Klavierlack Paket Interieur zur Verfügung. Weiterhin gibt es auf Wunsch AMG Zierelemente in Glasfaser silber matt, in Carbon und in Carbon matt. Das Zierelemente Paket Exklusiv ergänzt das Interieur zusätzlich.

Die AMG Performance Sitze sind optional mit AIRSCARF erhältlich (auch für die Seriensitze optional verfügbar). Die optionale Sitzklima ist ebenfalls für die AMG Performance Sitze (!) verfügbar.

Weitere Infos findet man auch bei unseren Kollegen von autophorie.de.

Bilder: Daimler AG