Für den Reihen-Sechszylinder Diesel (OM 656), der mit der Modellpflege der S-Klasse eingeführt worden ist, startet am kommenden Montag – 23.04.2018 – die Verkaufsfreigabe für den E 400 d 4MATIC mit 340 PS – als E-Klasse Limousine sowie T-Modell. Die Motorisierung wird dabei ausschließlich mit 4MATIC und 9-G TRONIC angeboten.

Die Abgasnachbehandlung des OM 656 Motos ist identisch, wie der OM 654 4-Zylinder des E 220 d und erfolgt motornah und wurde speziell für den WLTP-Zyklus und den Real Driving Emissions (RDE) ausgestattet. Bei der Euro Einstufung liegt der OM 656 im E 400 d 4MATIC bei Euro 6d-TEMP.

Der Sechszylinder-Reihenmotor von Mercedes-Benz besitzt einen Hubraum von 2.925 cm³ mit einer Bohrung von 82 mm und einem Hub von 92,44 mm. Der Zylinderabstand liegt bei 90 mm, das Verdichtungsverhältnis beträgt 15,5. Das Kurbelgehäuse des Motors besteht selbst aus Aluminium, der Zylinderkopf hingegen aus hochfesten Alu-Legierung, wobei die Stahlkolben mit der NANOSLIDE Zylinderbeschichtung ausgestattet ist.

Beim Preis wird man sich beim E 400 d 4MATIC als Limousine auf mindestens ca. 62.500 Euro – als T-Modell mit mindestens 65.500 Euro einstellen müssen.  Die Auslieferung des Modells erfolgt bereits Anfang Juni 2018.

Am Montag folgt übrigens auch die Verkaufsfreigabe für den Mercedes-AMG E 53 4MATIC+. Eine E 350 d Modell bzw. Motorisierung erhält am 23.04. jedoch definitiv noch keine Freigabe und wird erst später von uns erwartet (Grund dafür ist der aktuelle langwierige Zertifizierungsvorgang, was viele Motorisierungen verzögert zur Bestellfreigabe freigibt.)

Inwieweit übrigens die Gerüchte um einen möglichen E 450 d 4MATIC stimmen, können wir aktuell noch nicht genau beurteilen – bislang wird dieser offiziell jedoch verneint.

Bilder: Daimler AG