Für Mercedes-Benz SLC ist aktuell – bis auf weiteres – keine Sport-Abgasanlage (Code U21) erhältlich, zumindest sofern die AMG Line oder das Sport-Paket (Code 950 / 952) mit Automatikgetriebe mitbestellt wird.

Sport-Paket und AMG Line nur mit 6-Gang Schaltgetriebe
Als Alternative für die Ausstattung des SLC mit Sport-Abgasanlage bleibt – neben einfach auf eine andere Motorisierung zu wechseln –  die Wahl des manuellen 6-Gang Schaltgetriebes, welches problemlos mit dem Sport-Paket oder der AMG Line kombiniert (Code 952/950) werden kann. Eine Option auf manuelles Getriebe, die im kleinen Roadster jedoch noch oft gewählt wird.

Die Sport-Abgasanlage im SLC der Baureihe R 172 von Mercedes-Benz sorgt grundsätzlich für einen intensiveren Sportwagensound – mittels integrierter Abgasanlage, die durch die Wahl der Fahrprogramme am DYNAMIC SELECT Schalter ausgewählt werden können.

Sport-Paket
Das Sport-Paket (Code 952) besteht u.a. aus Leichtmetallrädern im 5-Doppelspeichen-Design, vergrößerte Bremsscheiben und Sportfahrwerk – und i.d.R. eben aus der besachten Sportabgasanlage mit der SLC 200 Kombination. Zusätzliches Ausstattungsbestandteil sind u.a. Sitze mit Sportgrafik, Sportlenkrad mit Lenkradschaltpaddles in Silberchrom und roten Kontrastziernähten.

AMG Line
Die AMG Line besteht aus dem üblichen AMG Styling – an Front- und Heckschürze -, Diamantgrill mit Pins in Chrom, 18″ Leichtmetallrädern im 5-Speichen-Design, Sportfahrwerk mit 10 mm Tieferlegung, größerer Bremsanlage mit gelochten Bremsscheiben und der Sport-Abgasanlage für den SLC 200 (SLC 300 bereits Serienumfang).

Bilder: Daimler AG