Am 6. März 2018 erfolgte die Verkaufsfreigabe für die neuen smart electric drive Modelle smart EQ fortwo sowie smart EQ forfour, welche neue Funktionen, neues Design sowie neue Service bieten.

smart EQ fortwo und forfour
Im Exterieur sind die neuen Modelle durch smart EQ Logos an Front- und Heck erkennbar, welche die electric drive Schriftzüge ersetzen Parallel wurde auch die electric drive spezifische Ladediode angepasst. Das smart Media-Display wird in den EQ Modellen farblich angepasst. Konkret handelt es sich um farbliche Anpassung sowie Modifikation der verwendeten Symbole und Bezeichnungen des optionalen Systems.

Weitere Änderungen:

  • Komfort-Paket (P74) optional nun auch für den smart EQ fortwo und den
    smart EQ forfour verfügbar
  • Türmittelfelder bei smart EQ fortwo und smart EQ forfour nun serienmäßig in
    Stoff schwarz ausgeführt
  • smart EQ fortwo / smart EQ forfour“-Logo an Front und Heck – ersetzt bisheriges „electric drive“-Logo
  • Entfall des „electric drive“-Logos an der tridion Sicherheitszelle
  • Entfall der „electric drive“-Schriftzüge an Front und Heck
  • Entfall des electric drive design Pakets (P77)
  • Entfall der tridion Sicherheitszelle in electric green metallic (EN7U)
  • Entfall der 40,6 cm (16“) Leichtmetallräder im 8-Y-Speichen-Design in weiß lackiert (R96)

Ebenfalls Verkaufsfreigabe zum 6. März 2018 haben die Sondermodelle edition nightsky für smart EQ fortwo und smart EQ fortwo cabrio, welche wahlweise in den Ausstattungslinien passion oder prime verfügbar sind. Die smart EQ fortwo edition nightsky ist erhältlich ab 28.255,00 EUR (inkl. MwSt.), die smart EQ fortwo cabrio edition nightsky ab 31.515 EUR (inkl. MwSt.). Die smart EQ forfour edition nightsky ist voraussichtlich ab Q3 2018 bestellbar

22 kW Bordlader
Mit der Verkaufsfreigabe ist der 22 kW-Bordlader mit Schnellladefunktion für 840 Euro inkl. MwSt verfügbar (Auslieferung ab Mai 2018). In Verbindung mit dem serienmäßigen Mode 3 Ladekabel für Wallbox und öffentlichen Ladestationen ist so der Ladevorgang von 10 auf 80 Prozent innerhalb von 40 Minuten möglich. Das optionale Ladekabel für Haushaltssteckdosen bzw. das Ladekabel-Paket ist ab dem 2. Quartal 2018 für den 22kW-Bordlader verfügbar.

smart EQ control App
Mittels der neuen smart EQ control App haben Nutzer der EQ Modelle immer einen aktuellen Überblick über den aktuellen Fahrzeugstatus und steuern. Darüber hinaus haben Nutzer über einen Link Zugriff auf die erweiterten Konnektivitätswelt-Funktion von smart und den “ready to”-Services. Die App wird ab dem dritten Quartal 2018 für iOS und Android verfügbar sein.

Quelle: Daimler AG


Werbung: