Wie auch das C-Klasse Coupé erhält auch das C Cabriolet eine Modellpflege, welche erstmals auf der New York International Autoshow (NYIAS) 2018 Weltpremiere feiert. Dabei sind die Überarbeitungen beim Cabriolet ebenso überschaubar, wie bei der geschlossenen Variante der des Modells. Die Bestellfreigabe erfolgt dazu – inkl. C 43 Modell – im April 2018, die 8-Zylinder Varianten aus Affalterbach folgen hier erst Mitte Juni 2018.

Das Cabriolet wird in der Modellpflege zuerst als C 200 mit 184 PS, bzw. C 200 4MATIC (Verteilung 45:55 Vorder/Hinterachse) sowie C 220 d mit 194 PS verfügbar sein. Die C 43 Variante mit dessen 6-Zylinder Motorisierung verfügt bekanntlich nun über 390 PS (4MATIC mit Verteilung 31:69 zu Vorder/Hinterachse).

Im C Cabriolet folgen nun auch die neuen Motorisierungen – im C 200 und C 200 4MATIC mit 1,5 Liter Hubraum und EQ Boost. Eine 2-Liter Variante des M 264 Motors folgt dazu später. Der neue Diesel-Motor – mit 6d-TEMP Zertifizierung – im C 220 d verfügt über 194 PS und leistet nun 18 kW mehr, als der Vorgängermotor des OM 651. Im Cabriolet liegt der Kraftstoffverbrauch des Diesels bei 5.1-4.8 Liter pro 100 Kilometer (136-126 g pro km).

Optisch wurde auch das Cabriolet der Baureihe 205 an Front- und Heckpartie aufgewertet. Der Diamantgrill ist nun Serienumfang. Optional ist hier MULTIBEAM LED mit ULTRA RANGE Fernlicht erhältlich (im Bild ist das einfache optionale LED Licht zu sehen).

Mit der AMG Line werden die sportlichen Design-Aspekte des Fahrzeuges weiter geschärft. Zur AMG Line Exterieur gehören beispielsweise der Diamantgrill mit Pins in Chrom sowie eine AMG-spezifische Frontschürze mit neuer Geometrie, sportlichen Lufteinlässen und verchromtem Zierelement. Noch athletischer präsentiert sich das Exterieur mit dem für das Cabriolet erstmals erhältlichen Night-Paket mit schwarzen Design-Elementen. Dazu zählen unter anderem schwarze Zierelemente in der AMG Frontschürze und der AMG Heckschürze sowie Außenspiegelgehäuse in Schwarz hochglänzend lackiert.

Bilder: MBpassion.de / Philipp Deppe