Mit 9,69 % – was 103.619.340 Aktien entsprechen – hat sich der chinesische Unternehmer Li Shufu an der Daimler AG beteiligt. Dies hat der Konzern in einer Pressemitteilung am Samstag Früh offiziell bestätigt.

Beteiligung von 9,69 % an der Daimler AG
In der offiziellen Pressemitteilung heißt es im Detail: “Daimler freut sich, mit Li Shufu einen weiteren langfristig orientierten Investor gewonnen zu haben, der von der Innovationsstärke, der Strategie und dem Zukunftspotential von Daimler überzeugt ist. Daimler kennt und schätzt Li Shufu als chinesischen Unternehmer mit besonderer Kompetenz und Zukunftsorientierung, mit dem man den industriellen Wandel konstruktiv diskutieren kann.”

Investment aus China
Li Shufu ist bekannt als Chef der chinesischen Marke Geely hat hat sich über eine Investmentgesellschaft den Anteil am Stuttgarter Konzern gesichert. Das Aktienpaket umfasst einen Wert von rund 7,5 Milliarden Euro. Daimlers Marktwert liegt – nach Xetra Schlusskurs am gestrigen Freitag – bei guten 75 Milliarden Euro. Nach Bekanntwerten des Investments zug die Aktie der Daimler AG (DAI) nachbörslich um 1,4 Prozent an. Bislang war der Staatsfond von Kuwait mit 6,8 Prozent größer Anteilseigner.

Bild: Daimler AG