Heute konnte ein weiterer Testträger der nächsten B-Klasse Generation auf MF2-Basis abgelichtet werden. Das neue Kompaktmodell auf MFA2 Plattform wird u.a. die Ausstattung der neuen A-Klasse erhalten, somit u.a. mit MBUX Navigation (ggf. auch ohne Widescreen) sowie Multibeam LED.

Technisch bedient sich die nächste B-Klassen Generation – voraussichtlich als Baureihe 247 – der gleichen Plattform, wie die A-Klasse der Baureihe 177. Die B-Klasse übernimmt dazu 2019 die Technik der neuen Kompaktwagenplattform, welche nicht nur die Möglichkeit für eine Plug-In Hybrid Technik bietet.

Denkbar ist sogar eine B 220 e Variante, ggf. sogar mit Allradantrieb 4MATIC oder E-Antrieb mit Wirkung auf dessen Hinterachse. Der normale Motor bleibt vorne quer eingebaut.

Erstmals kommen nun auch autonome Fahrfunktionen auf Level 2 in die B Klasse, u.a. durch den Einsatz von Sterokamera und Radarsystemen.

Antriebstechnisch setzt Mercedes-Benz für die neue MFA-Plattform neue Benzin- und Diesel-Motorisierungen ein, u.a. den M 282 Motor mit 1,2 und 1,4 Liter Hubraum ein – wie auch der 2 Liter M 260. Auch der OM 654 4-Zylinder Diesel ist in der nächsten Generation ebenso angedacht, wie das neue 9G DCT Automatikgetriebe. Wir erwarten das Serienmodell der Baureihe 247 dazu frühestens im Jahr 2019 beim Händler.

Mercedes Erlkönig B-Klasse B-Class 2019 W247 nah dran - close up - 4K SPY VIDEO

[Datenschutzhinweis: Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube. Das Vorschaubild wird hingegen zum Schutz der Privatsphäre des Besuchers lokal gespeichert.]

Bilder/Video: Jens Walko / walko-art.com


Werbung: