Erstmals zeigt ein Testträger der kommenden neuen A-Klasse (BR 177) die Ausstattungslinie der AMG Line, wobei sich hier größtenteils optisch die Frontstoßstange ändert. Grob nähert man sich optisch an die anderen Baureihen an und verbaut dazu u.a. erneut einen Diamantgrill.

AMG Line für die Baureihe 177
Bei den Ausstattungslinien der neuen A-Klasse führt man die “AMG Line” ebenso fort, wie die “Style” Line  – als Ersatz für die bisherige Urban Line wird die “PROGRESSIVE”-Variante angeboten. Für die AMG Line ist bekanntlich u.a. ein Leder Paket sowie ein AMG Leder Paket für das Interieur wählbar.

Der Ausstattungsumfang der AMG Line bleibt größtenteils identisch zur Vorgängerbaureihe W176, so werden hier typische Stoßfänger im AMG-Style verbaut. Optisch nähert sich die Fahrzeugfront in Richtung der neuen CLS Baureihe C 257 an.

Gegenüber der Serienversion der neuen A-Klasse wird das Modell in der optionalen AMG Line zusätzlich rund 10 mm tiefergelegt und erhält am Heck eine separate AMG-Optik mit zweiflutigen – sichtbaren – Abgasanlage. Das AMG Line Interieur der Baureihe 177 beinhaltet u.a. wieder ein unten abgeflachtes Lenkrad sowie eine separate Sitzpolsterung.

A 220 e Testträger
Auffällig am gezeigten Erlkönig sind übrigens auch die Tankdeckel auf der linken, sowie auf der rechten Seite. Vermutlich handelt es sich hierbei bereits um das A 220 e Modell mit Steckdose auf der gegenüberliegenden rechten Fahrzeugseite. Der Tank sollte sich weiterhin – wie beim Vorgänger der Baureihe 176 – auf der Fahrerseite befinden. Ebenso interessant ist das sehr große und weit nach hinten reichende Panoramadach. Genaue technische Details zum Fahrzeug und dessen genauen Motorisierung haben wir bislang noch nicht.

Bilder: via MBpassion.de