Der 612 PS starke Mercedes-AMG S 63 4MATIC + mit 900 Nm Drehmoment verfügt in der Modellpflege nicht nur über den 4 Liter V8 Bi-Turbo Hochleistungsmotor mit innenliegenden Turboladern – im “heißen Innen-V”, sondern verfügt nun auch – wie in der E-Klassen-Variante- über eine effiziente Zylinder-Abschaltung. Das neue AMG Speedshift MCT 9 Gang Sportgetriebe mit nasser Anfahrkupplung verspricht parallel ein noch agileres Ansprechverhalten.

In 3,5 Sekunden auf die 100 km/h-Marke
Der 4MATIC + Allradantrieb mit vollvariabler Kraftverteilung im S 63 4MATIC + sorgt für vollvariable Kraftverteilung für alle Fahr- und Fahrbahnzuständige und damit für eine optimale Traktion. Mit der Beschleunigung in 3,5 Sekunden von 0-100 km/h bewegt sich die Performance-Luxuslimousine im Bereich reinrassiger Sportwagen.

900 Nm Drehmoment
Der Drehmoment des S 63 4MATIC + liegt mit 900 Nm zwischen 900 Nm bei 2750-4500/min an, wobei das Werk den Verbrauch nach NEFZ mit 8,9 Litern auf 100 km angibt. Im Teillastbereich werden die Zylinder zwei, drei, fünf und acht deaktiviert, was den Kraftstoffverbrauch deutlich absenkt. Die Zylinderabschaltung ist im breiten Drehzahlbereich von 1.000 bis 3.250/min verfügbar, wenn der Fahrer das Getriebe-Fahrprogramm „ Comfort“ gewählt hat.

RACE START im S 63 4MATIC + Modell mit 612 PS
Das AMG Sportfahrwerk auf AIRMATIC – Basis ist einstellbar über 4 AMG DYNAMIC SELECT Fahrprogramme: Individual, Sport, Comfort sowie Sport+ – sowie zusätzlich über eigene Tastet im unteren Bedienfeld in den 2 Stufen Comfort und Sport. Und nur im S 63 4MATIC+ ist parallel die RACE START Funktion verfügbar – welcher nun noch einfacher aktivierbar ist: hierzu muss der Fahrer in den Fahrprogrammen „Sport“ oder „Sport+“ lediglich mit dem linken Fuß die Bremse kräftig betätigen und gleichzeitig mit dem rechten Fuß das Fahrpedal komplett durchdrücken.

Optisch zeigt sich das Modell mit AMG spezifischen Frontschürzen-Design mit Jet-Wing – wie beim AMG GT R bekannt – sowie der Übernahme des V12 Kühlergrills mit 3 Doppellamellen, MULTIBEAM LED mit ULTRA RANGE Fernlicht sowie markanter Heckschürze mit expressiven Doppelendrohren. Die AMG Sport-Abgasanlage ist dazu mittels separatem Taster im unteren Bedienfeld schaltbar.

Bilder: Daimler AG


Werbung: