Beim Mobile World Congress stehen alle Zeichen auf CASE!. CASE ist die Digitalisierungsstrategie von Daimler und somit auch Mercedes-Benz und steht für: „Connected“, „Autonomous“, „Shared & Service“ sowie „Electric Drive“. Außerdem werden in Barcelona neue Produkte, Initiativen und aktuelle Innovationen aus Forschung und Entwicklung gezeigt.

Auf dem Mobile World Congress in Barcelona brennt Daimler ein regelrechtes komplettes Digitalisierungs-feuerwerk ab. Von Live Talks mit Experten, über das intelligente Fahrzeug – bis hin zu 10 Codern, die im Rahmen der Hack-on-Bus-Tour von Stuttgart nach Barcelona unterwegs sind. Keine Frage: Daimler und Mercedes wollen sich in Spanien als Vorreiter in Sachen Digital und Connected präsentieren.

Intelligenz im Fahrzeug

Mit Funktionen wie dem Smartphone als Türöffner, Connected Funktionen über Mercedes me und Fit&Healthy zeigt Mercedes die Richtung in die es in Zukunft gehen wird. Aber nicht nur “smarte”-Funktionen für den Fahrer oder bald schon Nutzer wird es geben sondern auch im Auto selbst zieht die Intelligenz ein. Mit Verkehrsinfos in Echtzeit und Car-to-X Kommunikation im COMAND Online präsentiert sich das neue E-Klasse Coupé in Barcelona.

E-Klasse Coupé auf dem Mobile World Congress in Barcelona

smart mit „ready to“-App

Auch smart ist in Barcelona vertreten: Mit dem “ready to”-Dienst will smart das Leben des Fahrers erleichtern. Pakete ins Auto zustellen lassen oder sein eigenes Auto mit jemandem beliebigen Teilen – das soll in Zukunft alles per App möglich sein.

smart "ready to"-App

Mercedes-Benz Trucks und Mercedes-Benz Vans

Bei Mercedes-Benz Trucks gibt es das Thema Vernetzung schon etwas länger. Bereits im Jahr 2000 wurde das Telematiksystem FleetBoard am Markt etabliert. Auf dem MWC präsentiert FleetBoard dazu den neuen FleetBoard Store für Apps. Dabei handelt es sich um eine bewusst offen konzipierte Plattform, auf die Branchenpartner, wie beispielsweise Aufbauhersteller, aber auch App-Entwickler nützliche Apps beisteuern können, um den Straßengüterverkehr in Summe noch effizienter zu machen.

Mercedes PRO heißen nun Dienstleistungen, Lösungen und digitale Services für das tägliche Geschäft von Transporterkunden bei Mercedes-Benz Vans. Auf einer webbasierten Plattform erhalten Kunden und Interessenten ihren direkten Zugang zu Mobilitäts-, Konnektivitäts-, Finanzierungs- und Flottenlösungen sowie vernetzten Angeboten. Zum Start werden ausgewählte Services verfügbar sein, die kontinuierlich erweitert und künftig individuell an den jeweiligen Kunden angepasst werden.

Mercedes-Benz Trucks über das Logistikgeschäft

Bilder: Daimler AG

 


Werbung: