Während für ersten Besitzer der neuen E-Klasse die Hotspot Funktion im COMAND Online System (NTG 5.5) noch europaweit kostenlos angeboten wurde, ist diese Zeit bereits seit 1. September 2016 beendet. Seitdem muss ein entsprechender Datenvolumenvertrag / Datentarif mit dem Netzanbieter Vodafone abgeschlossen werden, um die Funktionen Hotspot, Internet-Radio oder Browsing im Fahrzeugbildschirm vollumfänglich zu nutzen.

Während man die Hotspot-Funktion in vielen Baureihen von Mercedes-Benz mittels eigenen Mobiltelefon (und dessen Vertrag) nutzen kann, ist dies mit der Einführung der Baureihe 213 nicht mehr möglich. Das Datenvolumen des eigenen Mobiltelefons als Hotspot des Fahrzeuges ist somit nicht nutzbar. Eine Auswahl eines Netzanbieters ist ebenso nicht möglich.

500 MB ab 1,99 Euro für 24 Stunden / 1 GB für 9,99 Euro
Die Registrierung zum Dienst ist nur über das Fahrzeug selbst hier möglich. Nach einem kostenlosen Probezeitraum von 28 Tagen mit 1 GB Volumen (einmal buchbar je Fahrzeug), können auf Prepaid-Basis neue Datenpakete bei Vodafone nachgebucht werden.

Die Preise für 1 Monatspaket liegen i.d.R. aktuell bei 9,99 Euro pro 1 GB, bei Tagespaket-Buchung mit 500 MB Volumen liegt der Preis bei 1,99 Euro für jeweils 24 Stunden. Teils sind aber aktuell auch Einführungsangebote mit 50 GByte und 10 Gbyte zum Preis der 1 Gbyte und 500 MB-Angebote erhältlich. Roaming-Gebühren fallen in beiden angebotenen Tarifen nicht an. Bei Verbrauch des Volumens erhält der Nutzer keine direkte Mitteilung.

Keine Roaminggebühren im Ausland
Der entsprechende Vodafone-Tarif ist nach unseren Informationen aktuell in folgenden Ländern möglich: Albanien, Tschechische Republik, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Irland, Italien, Malta, Niederlande, Portugal, Rumänien, Spanien, Türkei, Vereinigtes Königreich, Österreich (A1), Frankreich (SFR), Schweiz (Swisscom).

Bild: Daimler AG


Werbung: