Nun wurden erste Aufnahmen der Mercedes-Benz E-Klasse All Terrain auf öffentlicher Straße gemacht – obwohl: wenn man genau sein möchte, ist es noch ein enttarnter Testträger, was u.a. an den noch fehlenden Sternen an den Felgen zu erkennen ist.

 

Das Design des All-Terrain verkörpert mit SUV-Merkmalen den urbanen Lifestyle. Dabei sind viele Details viel mehr als nur Design: So beweisen beispielsweise das Luftfederungssystem AIR BODY CONTROL und größere Räder selbst abseits der Straße die Souveränität einer Mercedes-Benz E-Klasse der Baureihe 213.

Die Design-Highlights im Detail:

  • 19 Zoll große Leichtmetallräder im 10-Speichen-Design, optional 19 Zoll große Leichtmetallräder im Vielspeichen-Design oder 20 Zoll große Leichtmetallräder im 5-Doppelspeichen-Design
  • Abgasanlage mit zwei fest im Stoßfänger integrierten Endrohrblenden
  • Dachreling, Ladekantenschutz, Bordkantenzierstab und Fenstereinfassung in poliertem Aluminium
  • Dachspoiler in Wagenfarbe
  • Kühlerverkleidung mit SUV-orientierter Gestaltung, zentralem Mercedes Stern und zwei Lamellen in Iridiumsilber matt
  • Längsträgerverkleidung in Schwarz mit zusätzlicher Chromzierleiste
  • Radlaufverbreiterungen in Schwarz
  • Speziell gestalteter Stoßfänger vorn/hinten mit Unterschutz galvanisiert in Silberchrom

Die E-Klasse All-Terrain verfügt über eine Kombination aus Allradantrieb 4MATIC und Luftfederungssystem AIR BODY CONTROL, sowie über ein eigenes All-Terrain Fahrprogramm und größeren Rädern. Das Fahrzeug  ermöglicht eine optimale Symbiose aus E-Klasse typischem Komfort und Geländegängigkeit.

AIR BODY CONTROL Fahrwerk mit 3 Niveaulagen
Die Dämpfung des Luftfederungssystems AIR BODY CONTROL passt sich an jedem Rad der aktuellen Fahrsituation an und verfügt über eine All-Terrain­-spezifische Niveauregulierung: Geschwindigkeitsabhängig kann das Fahrwerk um zusätzliche 20 Millimeter angehoben werden. Insgesamt stehen dank Luftfederung drei Niveaulagen zur Verfügung.

Das eigene All-Terrain-Fahrprogramm passt zudem Regelsysteme wie das Elektronische Stabilitäts-Programm ESP® oder die Antischlupfregelung (ASR) an unbefestigte oder widrige Fahrbahnverhältnisse an. Insbesondere in Verbindung mit dem Allradantrieb 4MATIC sorgt das für extrem zuverlässige Traktion und souveränen Vortrieb.

(Erlkönig) Mercedes-Benz E-Klasse E-Class All Terrain 2017 - X213 auf der Straße - on the road

[Datenschutzhinweis: Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube. Das Vorschaubild wird hingegen zum Schutz der Privatsphäre des Besuchers lokal gespeichert.]

Marktstart 2017
Den Marktstart im Frühjahr 2017 bestreitet der All-Terrain als E 220 d 4MATIC (143 kW/194 PS) mit dem neu entwickelten Vierzylinder-Dieselmotor. Kurze Zeit später folgt eine Variante mit Sechszylinder-Dieselmotor (wie im Bild/Video zu sehen). Beide Modelle besitzen serienmäßig das neue Neungang-Automatikgetriebe 9G‑TRONIC.

Video/Bilder: Jens Walko / walko-art.com


Werbung: