Nachdem wir bereits zur NYIAS 2016 bei der Weltpremiere des GLC Coupés die mündliche Bestätigung für den 6-Zylinder Diesel im GLC Coupé erhalten haben, hat die Daimler AG dies nun endlich auch schriftlich bestätigt. der GLC 350 d 4MATIC als Coupé rollt ab Dezember 2016 zum Kunden, dann mit OM642LS mit 258 PS und 620 Nm Drehmoment. Der OM642 ist ja ein “alter Bekannter”, wobei es sich hier um einen durchaus zuverlässigen Motor handelt.

GLC 350 d 4MATIC für das Coupé
Der 350 d 4MATIC mit 258 PS (bei 3.400/min) und 620 Nm Drehmoment (zwischen 1.600-2.400/min) verfügt dabei über 2.987 cm³, geschaltet wird mit 9G TRONIC Automatikgetriebe. Bei den Beschleunigungswerten gibt Mercedes-Benz 6.2 Sekunden auf 100 km/h an, die V-Max wird mit 238 km/h angegeben. Der kombinierte Verbrauch – nach VDA-Messmethode – beträgt 6,0 Liter, wobei es sich hierbei um einen vorläufigen Wert handelt. Die CO2-Emission soll 155 g/km betragen (ebenso vorläufig).

2048_glc350d1

Weitere Motorisierungen für das GLC Coupé hier in der Übersicht:

  • GLC 200 d Coupé*, Diesel, 100 kW (136 PS)
  • GLC 220 d 4MATIC Coupé, Diesel, 125 kW (170 PS)
  • GLC 250 d 4MATIC Coupé, Diesel, 150 kW (204 PS)
  • GLC 350 d 4MATIC Coupé, Diesel, 190 kW (258 PS) (ab Dezember 2016)
  • GLC 250 4MATIC Coupé, Benziner, 155 kW (211 PS)
  • GLC 300 4MATIC Coupé, Benziner, 180 kW (245 PS) (ab Dez. 2016)
  • Mercedes-AMG GLC 43 4MATIC Coupé, Benziner, 270 kW (367 PS) (ab Dez. 2016)
  • GLC 350 e 4MATIC Coupé, Plug-in-Hybrid, 235 kW (320 PS Systemleistung) – ab Dez. 16

Details über einen 6-Zylinder Diesel für den normalen GLC (X 253) gibt es aktuell übrigens noch nicht.

Bilder: Philipp Deppe / MBpassion.de


Werbung: