Beim 1. DTM-Rennen der Saison 2016 in Zandvoort konnte Mercedes-Pilot Robert Wickens – von der Pole startend – auch den Sieg einfahren. Hinter dem Mercedes-Pilot kam BMW-Pilot Marco Wittmann (+07.217) sowie die beiden Mercedes-Piloten Christian Vietoris und Gary Paffett (+08.987 bzw. +10.657) über die Ziellinie. Die niederländische Gemeinde in der Provinz Nordholland scheint also aktuell gutes Mercedes-Land zu sein – zumindest für das 9. Rennen der Saison 2016.

DTM 2016 - Zandvoort

DTM 2016 - Zandvoort

Hinter den Top 4 kam Audi-Pilot Jamie Green – mit 12.626 Sekunden Rückstand – auf Platz 5, dahinter António Félix da Costa (+18.178) im BMW und Mattias Ekström im Audi (+18.877). Die Top 10 komplettieren die beiden Mercedes-Piloten Daniel Juncadella (+19.166) sowie Esteban Ocan (+19.838) sowie BMW-Pilot Maxime Martin (+23.592).

DTM 2016 - Zandvoort

Die Mercedes-Piloten Lucas Auer und Paul Die Resta kamen auf Platz 12 und 15 (+28.082 bzw. +30.898), Maximilian Götz musste sein Fahrzeug bereits nach dem Start nach einer Kollision mit Audi-Pilot Adrien Tambay abstellen.

DTM 2016 - Zandvoort

DTM 2016 - Zandvoort

Die aktuelle DTM-Meisterschaftswertung sieht nach dem heutigen Tage so aus, das Marco Wittmann im BMW mit 93 Punkten vor Robert Wickens im Mercedes führt – der Kanadier konnte seine Punkte auf 83 ausbauen. Dahinter die Audi-Piloten Mortara und Green mit jeweils 73 Punkten, sowie Paul Di Resta mit 70 Punkten.

Weitere Impressionen des Rennens – sowie aus der Startaufstellung aus Zandvoort in der nachfolgenden Galerie:

Bilder: ©Philipp Deppe / MBpassion.de


Werbung: