Das Konzern-EBIT der Daimler AG liegt bereinigt um Sonderfaktoren deutlich über den Markterwartungen. Das Konzern-EBIT bereinigt um Sonderfaktoren beläuft sich auf 3.973 (i. V. 3.764) Mio. €. Alle genannten Zahlen sind vorläufig und ungeprüft.

Die EBIT-Werte belaufen sich bereinigt um Sonderfaktoren auf:

  • Mercedes-Benz Cars: 2.209 (i. V. 2.234) Mio. €
  • Daimler Trucks: 661 (i. V. 717) Mio. €
  • Mercedes-Benz Vans: 462 (i. V. 238) Mio. €
  • Daimler Buses: 89 (i. V. 57) Mio. €
  • Daimler Financial Services: 479 (i. V. 445) Mio. €
  • Überleitung: 73 (i. V. 73) Mio. €

Folgende Sonderfaktoren haben sich auf die EBIT-Werte ausgewirkt:
DAI-EBIT-Q2-2016

Die für das Gesamtjahr 2016 genannten EBIT-Prognosen gelten unverändert weiter: Daimler erwartet auf Basis der Einschätzungen für die Entwicklung der für das Unternehmen wichtigen Märkte und der aktuellen Planungen der Geschäftsfelder unverändert die folgende EBIT-Entwicklung:

– Mercedes-Benz Cars: leicht über Vorjahresniveau,
– Daimler Trucks: deutlich unter Vorjahresniveau,
– Mercedes-Benz Vans: deutlich über Vorjahresniveau,
– Daimler Buses: leicht über Vorjahresniveau und
– Daimler Financial Services: leicht über Vorjahresniveau.

Das um Sonderfaktoren bereinigte Konzern-EBIT wird im Jahr 2016 wie bisher erwartet leicht steigen.

Quelle: Daimler AG