Das Mercedes-Benz Werk Gaggenau bündelt zukünftig nahezu seine gesamte Wareneingangslogistik an einem Standort. In der Gemeinde Ötigheim auf dem ehemaligen Gelände der Betonfabrik HAGEWE wird dafür ein sogenanntes Plant Consolidation Center (PCC) gebaut. Durch das neue Logistikzentrum entstehen über 100 neue Arbeitsplätze am Standort Ötigheim. Die Immobiliengesellschaft „Hansteen Germany Limited“ wird mit Unterstützung des Architekten Büros „harald schröder“ die Anlage als Investor planen und bauen. Nach dem Rückbau der bestehenden Gebäude, starten die ersten Baumaßnahmen im August 2016. Fertigstellung und Inbetriebnahme ist für Mitte 2017 geplant.

Dr. Matthias Jurytko, Standortleiter Mercedes-Benz Werk Gaggenau: „Das neue Logistikzentrum ist ein wichtiger Baustein der Zukunftsstrategie für unseren Standort. Zum einen gewinnen wir durch die Bündelung der Logistikfunktionen außerhalb des Werkgeländes Platz für weitere Produktionsumfänge in der Fertigung für schwere Getriebe. Zum anderen können wir somit die Vielzahl der Warenströme deutlich effizienter und flexibler steuern. So sichern wir langfristig auch die Wettbewerbsfähigkeit des Standorts.“

Vorteile der neuen Logistik-Strategie
Das Plant Consolidation Center wird als vorgeschaltete Lager- und Logistikfläche das Mercedes-Benz Werk Gaggenau inklusive seines Werkteils in Rastatt mit Produktionsmaterial versorgen. Die Materialien und Komponenten werden zukünftig bedarfs- und termingerecht direkt an die Entladezonen der Getriebe- und Achsenfertigung geliefert. Der Standort Ötigheim ist 17 Kilometer vom Werk Gaggenau und 11 Kilometer vom Werkteil Rastatt entfernt. Die kurzen Wege und die verkehrsgünstige Lage machen Ötigheim zu einem strategisch günstigen Standort für das neue Logistikzentrum.

Rainer Volk, Leiter Logistik Powertrain Werke Gaggenau und Kassel: „Ein wichtiger Baustein für den reibungslosen Ablauf in der Produktion ist die Logistik. Dank des neuen Verteilerzentrums in Ötigheim können die zunehmend komplexen Warenströme zentral gesteuert und gezielt verteilt werden. Im Fokus stehen dabei die Absicherung der Materialversorgung, Senkung der Lagerbestände und bessere Auslastung der Versorgungs-Lkw.“

Über das geplante Plant Consolidation Center
Die neue Logistikanlage entsteht auf einem 66.000 Quadratmeter großen Grundstück in Ötigheim und bietet auf rund 35.000 Quadratmetern ausreichend Platz für Logistik- und Servicedienstleistungen. Das entspricht einer Fläche von fünf Fußballfeldern. In der eingeschossigen Halle befinden sich künftig neben der Logistikfläche auch der Warenein- und -ausgang sowie Verwaltungsbüros und Aufenthaltsräume. Die Zufahrt zum Logistikzentrum erfolgt an Ötigheim vorbei über die Kreisstraße 3717.

Frank Kiefer, Bürgermeister der Gemeinde Ötigheim: „Es freut mich sehr, dass das brachliegende Industriegelände der alten Betonfabrik bald wieder wirtschaftlich genutzt wird und hier in Ötigheim neue Arbeitsplätze entstehen. Zusätzlich wird das anliegende Gewerbegebiet durch das neue Logistikzentrum aufgewertet. Das ist gut für die Gemeinde und die gesamte Wirtschaftsregion.“

Das Plant Consolidation Center wird von „Hansteen Germany Limited“ in enger Abstimmung mit der Daimler AG nach modernsten Standards geplant und gebaut. Unter anderem wird in zusätzliche Schalldämmungen, einen Be- und Entladetunnel für Lkw und ein blendfreies Beleuchtungssystem investiert. Zusätzlich entsteht auf dem Gelände eine Elektrotankstelle für Elektro-Fahrzeuge.

Über das Mercedes-Benz Werk Gaggenau
Das Mercedes-Benz Werk Gaggenau wurde 1894 als „ Bergmann-Industriewerke GmbH“ gegründet und ist das älteste Automobilwerk der Welt. Mit seinen rund 6.450 Mitarbeitern ist es sowohl größter Arbeitgeber der Stadt als auch größter Ausbildungsbetrieb der Region. Neben Getrieben für sämtliche Daimler Fahrzeugsparten werden am Standort zusätzlich Außenplaneten- und Portalachsen sowie Wandler produziert. Das Mercedes-Benz Werk Gaggenau ist das Kompetenzzentrum für Nutzfahrzeug-Getriebe im internationalen Produktionsverbund der Daimler AG. Die Mitarbeiter unterstützen weltweit beim Qualitätsmanagement, leisten Anlauf-Unterstützung vor Ort und schulen internationale Teams am Standort Gaggenau.

Quelle: Daimler AG


Werbung: